Neunkirchen Nightmares Baseball und Softball Club im TV 1908 Neunkirchen e.V.

Damen 1

1. Softball-Bundesliga Nord

Trainingszeiten Sommer 2018

Dienstag: 18 Uhr – 20.30 Uhr
Donnerstag: 18 Uhr – 20.30 Uhr

Miriam Meyer

1st

#19, GER

Carlotta Cadsky

OF

#13, GER

Rebecca Schumacher

OF, C

#2, GER

Hannah Grundmann

P, 3rd

#17, GER

Maaike Ogink

C, OF

#8, GER

Janneke Ogink

P, OF

#4, GER

Jana Wagschal

OF, P

#24, GER

Arlene Wachendorf

SS, 2nd

#11, GER

Neunkirchen Nightmares Mitglied

Malia Irlenborn

1st

#99, GER

Nancy Parpart

SS, 2nd

#1, GER

Klara Neumann

SS

#23, GER

Sabine Eickler

3rd

#58, GER

Neunkirchen Nightmares Mitglied

Leonie Lamersdorf

SS, C

#10, GER

Neunkirchen Nightmares Mitglied

Salome Singer

2nd

#3, GER

Anna Stattler

OF

GER

Britta Siaenen

OF

GER

Neunkirchen Nightmares Mitglied

Francais Olexa

P, OF

CAN

Neunkirchen Nightmares Mitglied

Barbara Herzgen

3rd

GER

Neunkirchen Nightmares Mitglied

Jana Rogge

OF

GER

Neunkirchen Nightmares Mitglied

Brook Miko

3rd, SS

USA

Trainer und Manager

Christoph Bardenheuer

damen1@neunkirchen-nightmares.de

Presse

Hannah Grundmann

damen1@neunkirchen-nightmares.de

Unglückliche Niederlagen in Wesseling

By | Damen 1, Teams

Am Sonntag waren die Damen der Nightmares beim Nachbarn in Wesseling zu Gast. Dieser vorletzte Spieltag der regulären Saison galt als Spielvorbereitung für die anstehenden Playoffs.

Spiel 1:

Den Nightmares gelang ein Blitzstart, indem sie im ersten Inning direkt mit zwei Hits und zwei Intentional Walks zwei Runs erlaufen konnten. Im zweiten Inning konnte durch einen 3-RBI-Homerun von Brook Mico der Punktestand auf 5:0 erhöht werden. Lange hatten die Gastgeberinnen dem nichts entgegenzusetzen und fanden keine Mittel gegen die starke Pitcherin Janneke Ogink. Im vierten Inning erst konnten sie den Spieß umdrehen, als die Defense wackelte. Die Nightmares verschenkten sechs Runs durch vier unnötige Errors. Diese konnten die Vermins, gepaart mit einem 3-Run-Homerun zu einem 5:6 Vorsprung umwandeln. Leider gelang es in den verbleibenden Innings den Neunkirchenerinnen nicht, um sich zurückzukämpfen und somit ging das Spiel zugunsten der Vermins aus.

Spiel 2:

Im zweiten Tagesmatch startete Neunkirchen mit einer neuen Aufstellung, bei der neue Positionen trainiert werden sollten. Hannah Grundmann pitchte auf Rebecca Schumacher. Dabei entstanden in den ersten vier Innings neun Runs, durch acht Hits sowie einer Vielzahl von Errors in der Defense. Die Nightmares kamen auch an Schlag nur sehr langsam ins Spiel und mussten somit lange Zeit einen Rückstand hinterherlaufen. Erst im vierten Inning wachten die Mädels auf und konnten sich auf dem Scoreboard endlich bemerkbar machen. Dies war leider zu spät, um das Spiel noch drehen zu können.

Neunkirchen endet somit auf dem dritten Tabellenplatz der Bundesliga Nord. Nächste Woche spielen sie noch einen letzten Doubleheader in Mannheim, dies wird jedoch keinen Einfluss mehr auf den Tabellenplatz haben. Am 1./2. September starten die Playoffs; hierbei reisen die Nightmares Damen zum Zweitplatzierten der Südliga, zu den Stuttgart Reds. Dort wird eine Best-of-Three Serie gespielt, um das Halbfinale der Deutschen Meisterschaft zu erreichen.

Damen mit Dreifach-Sieg in Hamburg

By | Damen 1, Teams

Samstag Morgen um 6:30 Uhr trafen sich die Softball Damen am Platz für die Fahrt zum Doppelspielwochenende bei den Hamburg Knights.

Spiel 1

Bei sehr hohen, sommerlichen Temperaturen und viel Sonne gab es ein knackiges WarmUp vor dem Spielstart um 14 Uhr. Nachdem die Nightmares schon im ersten Inning einen Run vorlegen konnten, mussten sie jedoch postwendend den Ausgleich hinnehmen. Im dritten Inning konnten die Nightmares wieder punkten und gingen mit 2:1 in Führung, diese konnten Sie allerdings nicht halten. Durch mangelnde Konzentration in der Denfense und guten Kontakten der Hamburger lagen unsere Damen dann 5:2 hinten. Nach jeweils einem Run für beide Teams im fünften Inning schienen die Nightmares endlich aufgewacht zu sein und kämpften sich auf 5:6 heran, konnten jedoch den Ausgleichpunkt nicht mehr erzielen und verloren das erste Spiel.

Spiel 2

Das Zweite Spiel des Tages begann nach einer zweistündigen Unwetterunterbrechung um 18 Uhr. Die Nightmares Damen fanden direkt gut ins Spiel und lagen nach dem ersten Inning schon 6:1 vorne. Dank gutem Pitching, konzentrierter Defense und drei weiteren Runs im dritten und vierten Inning wurde das zweite Spiel vorzeitig nach dem 5.Inning verdient mit 9:1 gewonnen.

Spiel 3

Auch bei Spiel 3 am zweiten Spieltag waren die Nightmares hochkonzentriert, mussten jedoch im dritten Inning die 2:0 Führung der Knights hinnehmen. Anschließend schien der Knoten bei den Gästen endlich geplatzt zu sein und so brachten sie sieben Runs aufs Scoreboard. Bis zum siebten Inning konnten noch drei weitere Runs zugelegt werden und man ließ selber nur zwei Runs zu. Am Ende war es ein deutlicher 10:4 Sieg der Nightmares.

Spiel 4

Hochmotiviert gingen die Nightmares in das vierte Spiel des Wochenendes mit der festen Absicht auch dieses für sich zu entschieden. In den ersten beiden Innings, konnten beide Teams keine Runs scoren. Bis zum dritten Inning erzielten die Nightmares Damen zahlreiche Hits und konnten nun mit 6:0 davon ziehen. Das gute Pitching von Francais Olexa und die starke Defense ließen den Knights keine Chance. Nach weiteren 4 Runs im fünften Inning wurde auch Spiel 4 mit 10:0 vorzeitig nach 5 Innings gewonnen.

Am Schlag stachen besonders Maaike Ogink mit 2 Triple, 1 Double, 5 Hits und Jana Wagschal mit einen Triple bei geladenen Bases hervor. Am Samstag den 04.08.2018 treffen die Neunkirchen Nightmares zu Hause um 13:00 Uhr auf die Bonn Capitals.

Bisherige Erfolge

  • Vize-Europapokalsieger 2014
  • Deutscher Vize-Meister 2008, 2009, 2011, 2012, 2013, 2015, 2016
  • Deutschlandpokalsieger 2012, 2013, 2014