Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Sweep für das Herrenteam in Paderborn

aktuelle News Mit einem sehr guten Gefühl im Bauch sind die Nightmares nach Paderborn gereist. Im Hinterkopf war die sichere Teilnahme an den Playoffs um die erste Bundesliga Nord und der mögliche Vize- bzw. Meistertitel der zweiten Bundesliga Nord-West. Das hat der Mannschaft von Beginn des Spieles an einen starken Schub gegeben. Mit guten Kontakten und aggressivem Baserunning konnten die Jungs aus Neunkirchen in der ersten fünf Innings punkten. Bald war ein Vorsprung von 8 Runs erreicht. Auch der Starting-Pitcher hatte gemeinsam mit seinem Catcher bis dahin eine glänzende Arbeit verrichtet.

Es sah wie ein leichter Sieg aus, doch dann zeigte die Defensive Nerven, was die junge, talentierte Truppe aus Paderborn ausnutzte und bis auf 3 Punkte ran kam. Aber mit drei weiteren Punkten im neunten Inning wurde der Sieg gesichert. Am Ende stand es 12:6 für die Gäste aus Neunkirchen.





Um 16:35 Uhr fing das zweite Spiel an. Nach dem starken Auftreten und guter Moral im ersten Spiel machte sich ein gutes Gefühl und Selbstbewusstsein breit. Entgegen seiner sonstigen Leistungen schien es zunächst als hätte das Pitching keinen guten Tag erwischt. Die Paderborner hatten gute Kontakte beim Schlagen und die Defensive wirkte auch das ein oder andere Mal etwas unkonzentriert. Mit zwischenzeitlich 3 Punkten Rückstand auf die Gastgeber dauerte es bis zum fünften Inning, bis durch einige herausragende Kontakte das Spiel ausgeglichen und schließlich gedreht wurde. Das Pitching wurde immer besser und so konnte Paderborn nicht mehr punkten was schlussendlich den zweiten Sieg des Tages besiegelte.



Sweep für das Herrenteam in Paderborn

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.