Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Nightmares Herren mit Siegteilung in Hagen

aktuelle News Nachdem Jonas Krisztian schon nicht mit nach Hagen reisen konnte und auch Joshua Wyant verletzungsbedingt als Pitcher ausfiel, hatte Trainer Jesse LaCasse am 4.Spieltag besonders im Pitching Bereich wenig Auswahl.

Spiel 1

Es schien zu Beginn gut zu starten. Becker brachte sich mit einem Basehit aufs 1.Base und konnte durch ein Steal aufs 2.Kissen vorrücken. Bei 2 Aus und einem Hit von Bardenheuer ins Rightfield wurde Becker bei dem Versuch den ersten Punkt zu erlaufen an der Homeplate aus geworfen und es ging ohne Runs in die erste Defensive. Als starting Pitcher durfte diesmal Softball-Bundesligatrainer Christoph Bardenheuer ran. Bis auf einen Walk ließ der Routinier nichts zu und somit ging es wieder an den Schlag. Doch die Nightmares Offense ließ gegen Hagens Pitcher Salmann deutlich zu wünschen übrig. Fünf Hits und keine Runs in neun Innings sind eindeutig zu wenig. Besser lief es bei den Gastgebern. Im 2.Inning ging Hagen schließlich nach einem Basehit und einem Error mit 1:0 in Führung. Die Vorentscheidung fiel bereits im 3.Inning
Ein Walk, zwei Basehits und ein 3-Run-Homerun vom Catcher der Chipmunks erhöhten auf 5:0. Bis auf einen Run im 5.Spielabschnitt ließ Bardenheuer dann aber nichts mehr zu. Somit ging Spiel 1 nach knapp 2 Stunden mit 6:0 an Hagen.

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

R

H

E

Neunkirchen Nightmares

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

5

4

Hagen Chipmunks

0

1

4

0

1

0

0

0

-

6

8

1


Spiel 2

Spiel zwei sollte deutlich besser werden. Wyant begann als Leadoff mit einem satten Triple und konnte durch Bardenheuer per Sac Fly den ersten Punkt für Neunkirchen erlaufen. Auf dem Mound startete Dominik Becker für die Nightmares. Bis auf einen Hit konnte das erste Inning schadlos überstanden werden. Im Anschluss erhöhten die Neunkirchener mit Hilfe der Hagener Defensive auf 3:0. Ähnlich wie in Spiel 1 sollte auch in dieser Partie im 3.Inning die Vorentscheidung fallen. Nach zwei Hit-by-Pitches für Polanco und Bardenheuer, einem Walk für LaCasse war es Florian Ribbeck, der mit einem weiten Triple die Bases leerte und per anschließendem Sac Fly von Kevin Kühn das 7:0 erzielen konnte. Doch Hagen zog nach. Basehits gepaart mit Errors verringerten die Führung auf 7:3. Auch im 5.Spielabschnitt konnten die Gastgeber noch einmal nachlegen. Für weitere Runs reichte es jedoch nicht. Christoph Bardenheuer stellte im letzten Inning mit dem ersten Homerun der Saison das Endergebnis von 8:4 her.


 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Neunkirchen Nightmares

1

2

4

0

0

0

1

8

7

4

Hagen Chipmunks

0

0

3

0

1

0

0

4

9

3


Für kommenden Samstag gilt es definitiv die Offensivleistung zu verbessern, sowie die Fehlerhäufigkeit in der Defensive zu verringern. Am 27.05. trifft das Team auf die Bundesligareserve der Cologne Cardinals in Köln.

Nightmares Herren mit Siegteilung in Hagen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.