Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Junioren siegen gegen Jülich

aktuelle News Auf dem Mount für die Nightmares startete erneut Jonathan Weyer. Nachdem er beim letzten Start 16 Strikeouts warf, waren die Erwartungen hoch. Bereits im ersten Inning wurde er diesen Erwartungen gerecht. Mit drei Strikeouts schickte er die Dukes zurück auf die Bank. In der Offense konnten die Nightmares durch mehrere Hits, insbesondere durch ein Double von Weyer und ein Triple von Henseler, 4 Runs für sich verbuchen. In der Defense schickte Joni die Dukes erneut mit drei Strikeouts auf die Bank. In der zweiten Hälfte des zweiten Innings konnte man nur einen Punkt durch einen Inside The Park Homerun von Pavlat erzielen. Zurück in der Defensive schickte Joni die Dukes wieder schnell auf die Bank mit zwei Strikeout und einem Ground Ball. Somit ging es in die zweite Hälfte des dritten Innings, wo man aufgrund von Fehlern in der Defensive der Dukes mehrere Walks und einen Single von Lars Blum 5 Runs erzielen konnte. Wieder zurück in der Defensive erlaubte Joni den ersten Hit der Saison, welcher aufgrund mehrerer Stolen Bases und einem missglückten Pickoff-Versuch scoren konnte. Joni antwortete hierauf mit drei weiteren Strikeouts. So stand es zur Mitte des vierten Innings 10:1.
In der zweiten Hälfte des vierten Innings konnten die Nightmares durch Hits von Krischker, Blum, Pavlat und einem besiegelndem Double von Weyer 6 Runs erzielen, wodurch der Sieg via Mercy Rule feststand. Jonathan Weyer pitchte einen One-Hitter mit 11 Strikeouts und die Junioren gewannen mit 16:1. Coach Wyant stellte nach dem Spiel fest, dass nicht nur die sportliche Leistung nochmal einen Sprung nach vorne gemacht hatte, sondern das Team auch insgesamt stärker zusammen gewachsen ist.

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

R

H

E

Jülich

0

0

0

1

-

-

-

-

-

1

1

4

Neunkirchen

4

1

5

6

-

-

-

-

-

16

9

0

Junioren siegen gegen Jülich

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.