Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Zwei knappe Spiele für die Herren der Nightmares gegen die Bonn Capitals

aktuelle News Bei bestem Wetter reisten die Herren der Neunkirchen Nightmares nach Bonn zu den Capitals, mit dem Ziel zwei Siege mit nach Hause zu nehmen.

Spiel 1

Das erste Spiel startetet für die Bonner Weber auf dem Mount, der das erste Offensiv Inning der Nightmares nach drei Battern beenden konnte.
Für die Nightmares startete Jonas Krisztian als Pitcher, der ebenfalls keine Punkte zulies.

Auch im zweiten Inning fanden die Nightmares keinen Weg Runner auf die Bases zu bringen.
Die Capitals hingegen konnten nach einem Double von Ahrens, auf den er das dritte Base erreichte, durch einen Groundball von Miglori punkten.

Inning drei und vier verliefen wieder ohne punkte für beide Teams und so stand es zu beginn des fünften Innings eins zu null für die Capitals.

Nach dem auch im fünften Inning nur die Capitals zwei Punkte erzielen konnten,
wachte die Offensive der Nightmares im sechsten Inning auf und nach zwei Singles von Kühn und Polanco und einem Double von LaCasse konnte man den Ausgleich erzielen.
Im siebten Inning schafften die Nightmares nun sogar mit einem Punkt in Führung zu gehen die durch gute Defensive Leistung bis ins achte Inning gehalten werden konnte.
Doch im letzen neunten Inning schafften es die Capitals nach dem Ausgleich durch Ahrens auf einen Groundball von Bund den Siegespunkt, trotz knappen Spielzug an der Homeplate, zu erzielen.

Somit endete ein spannendes Spiel mit Fünf zu Vier für die Heimmannschaft.
 

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Runs

Nightmares

0

0

0

0

0

3

1

0

0

4

Capitals

0

1

0

0

2

0

0

0

2

5


Im zweiten Spiel startete der ehemalige Spieler der Neunkirchen Nightmares Theisen als Pitcher für die Capitals.
Auch diese mal schafften es die Nightmares nicht im ersten Inning einen Punkt zu erzielen.
Für die Nightmares sollte Wyant das zweite Spiel auf dem Mount  beginnen.
Nach einem Triple von Ahrens gefolgt von einem Singel von Goebel gingen die Capitals im ersten Inning direkt mit einem Punkt in Führung.

Das zweite Inning sollte für die Nightmares besser laufen. Nach dem Becker durch einen Erorr der Capital Defensive das erste Base erreichte konnte dieser nach einem Double von Krisztian Punkten.
Durch einen Single von Kühn konnte auch Krisztian Punkten und die Nightmares gingen mit einem Punkt in Führung.
Doch die Capitals Liesen nicht lange auf den Ausgleich warten. Nach einem Single von Bund der im laufe des Innings bis zur dritten base vorrücken konnte, punktete dieser auf einen Groundball von Stimner.

Inning drei und vier verliefen auch im zweiten Spiel ohne das eine der beiden Mannschaften punkten konnte.

Nach dem Nightmares auch im fünften Inning keinen weg fanden zu punkten, erzielten die Capitals nach einem Double von Goebel und einem Single von Ahrens einen Punkt und damit die Führung.

In den letzten beiden Innings konnten auf beiden Seiten keine weitern Punkte erzielt werden und so endete auch das zweite Spiel mit einem Knappen Sieg für die Capitals und man kann sich auf zwei spannende Rückspiel auf heimischen Boden freuen.

 

 

1

2

3

4

5

6

7

Runs

Nightmares

0

2

0

0

0

0

0

2

Capitals

1

1

0

0

1

0

-

3

 

Zwei knappe Spiele für die Herren der Nightmares gegen die Bonn Capitals

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.