Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Herren drehen beide Spiele und gehen zweimal in Extra Innings

aktuelle News Bei erneuten guten Baseballwetter trafen die Nightmares im Circlewood Station auf die Cologne Cardinals.  Leadoff Michael Polanko startet direkt mit einem Basehit gegen den Kölner M.Krämer. LaCasse schlug ein Flyout ins Leftfield und Tröndle kam ebenfalls durch einen Badehit auf Base. Urs Kortas  schlug einen Double, worauf Polanko zum ersten Punkte des Tages über die Homeplate laufen konnte. Es folgenden zwei weitere Aus und die Cardinals  gingen in die Offensive.
Pablo Reveand startete für Neunkirchen und konnte drei schnell e Aus für sich verbuchen .Die nächsten Innings  verhalfen die Nightmares den Outfielder n der Cardinals  zu jede Menge Putouts. Doch das Infield der Nightmares  könnte auch die Offensive  der Kölner stoppen und so passierte bis zum 5 Inning nichts mehr.
Bei nur einem Punkt Vorsprung der Nightmares kam Köln im 5 Inning an den Schlag  und erzielten einen  Basehit und zwei Doubles und konnten dadurch 3 Punkte erlaufen.  Somit stand es 3 zu 1 für die Cardinals.  Kortas schlug einen weiten Ball ins Centerfield, der aber erneut von stark aufspielenden Centerfielder  gefangen wurde. Reveand kassierte einen Strikeout , bevor Jonas Krisztian per Single auf Base kam.  Markus Bardenheuer schlug einen Double und Krisztian punktete. Durch Fehler des Kölner Infieldes  rückte M.Bardenheuer aufs dritte Base vor und konnte einen Fehler des Kölner Pitchers die Homeplate überqueren. Somit stand es Ende des 6.Innings 3 zu 3.
Im eigentlichen letzten  Durchgang der Partei konnten beide Teams wieder nicht punkten und so mußte das Spiel in die Verlängerung. Urs Kortas kam mit einem Singel auf Base, bevor Pablo Reveand mit einem mächten Double an Leftfieldzaun Urs zum Leading Run nach Hause schlug.
Leicht nervös startete Neunkirchen die Verteidigung und das erste sichere Aus wurde durch einen Error verschenkt. Pablo Reveand ließ das nicht auf sich sitzen und versuchte einen Pick off zur ersten Base. Der Fieldump ire hielt diesen für erfolgreich und gab den Runners aus. Dieser sah diesen  umstrittenen Call etwas anders und wurde aufgrund vom Helm werfen des Feldes verwiesen. Der Catcher der Cardinals kam durch einen Hit auf Base ,stealte 2nd Base und erreichte durch einen Wild Pitch auch noch die dritte Base. Somit war er in aussichtreicher Position den ausgleichenden Punkt zu erlaufen bei nur einen Aus für die Cardinals . Pablo Reveand packte nun all seine Erfahrungen aus und ließ den beiden nachfolgenden Schlagleuten  keine Chance und schickte diese per Strikeout zurück auf die Bank und zog den Nightmares somit den Kopf aus der Schlinge für den ersten Win des Tages.

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Runs

Hits

Errors

Nightmares

1

0

0

0

0

2

0

1

-

4

8

2

Cardinals

0

0

0

0

3

0

0

0

-

3

10

1



Nach der halbstündigen Pause und einer kurzen Ansprache durch Coach LaCasse wollte man im zweiten Spiel einiges besser machen und startete auch vielversprechend ins Spiel, in dem die Nightmares  3 Punkte aufs Scoreboard brachten. Nicht ganz ins Spiel fand Jonas Krisztian als neuer Werfer für Neunkirchen, musste er doch mehrere Hits angeben und Köln ging mit 4 zu 3 in Führung. Die Nightmares glichen im nächsten Inning aus aber die Cardinals punkteten anschließend erneut 4 mal und Neunkirchen sah sich mit einem Zwischenstand von 8 zu 4 konfrontiert. Im 3 Inning konnte man erneut  mit viel Mühe einen weiteren Punkt erlaufen.  Dieses mal konnte man sich schadlos halten, aber die Cardinals  taten dies anschließend auch und erhöhten zwischenzeitlich auf  10 zu 4.
Aber nun begann die Aufholjagd der Nightmares mit ein Run im 5 Inning 2 jeweils  im 6 und 7 Inning sorgten für den Ausgleich zum 10 zu 10. Nochmal richtig eng wurde es für Neunkirchen als Köln im sieben Durchgang einen Runner am dritten Base hatte und beim Versuch ein Runner an First Base auszuwerfen nicht in Kortas Handschuh landete, sondern Richtung gegnerische Dugout rollte . Urs Kortas sprintete dem Ball hinterher und konnte ihn nur Zentimeter vorher aufhalten. Hätte diese r Ball das Dugout erreicht, hätte der Runner von 3 ohne Gefahr die Homeplate überqueren dürfen und die Nightmares hätten das Spiel verloren. Aber durch diese  schnelle Reaktion ging es erneut in die  Extrainnings.
Michael Machin Palanko eröffnete das Inning mit einem Hit, gefolgt durch einen Hit  von Bardenheuer und einen Walk an Reveand. Drost schlug einen Ball zum 2nd Basemann der Cardinals wodurch Polanko an Homeplate ausgeworfen wurde. Nun schien auch endlich der Knoten bei Krisztian geplatzt zu sein, denn er schlug einen weiten Ball ins Leftfield auf den Bardenheuer , Reveand und Drost punkten konnten und er selber bis auf das zweite Kissen vorrückte. Ein Basehit für LaCasse und Tröndle sorgten für einen weiteren Punkte und 2 weitere Läufer auf Base.  Urs Kortas schlug einen weiteren Ball ins Outfield und somit konnte Neunkirchen insgesamt 6 Runs für sich verbuchen.  Der inzwischen wieder eingewechselte Pablo Reveand als Pitcher zeigt erneut seine ganze Klasse  und sorgte mit seinen Würfen für 3 Aus in Folge und somit für den hart umkämpften Sieg für die Nightmares.


 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Runs

Hits

Errors

Nightmares

3

1

1

0

1

2

2

6

-

16

17

4

Cardinals

4

4

0

2

0

0

0

0

-

11

11

5

Herren drehen beide Spiele und gehen zweimal in Extra Innings

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.