Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Junioren beenden Hinrunde ohne Niederlage

aktuelle News Am letzten Spieltag der Hinrunde machten sich die Nightmares Junioren auf den Weg nach Düsseldorf zu den Senators. Aufgrund des Herrenspiels und einiger Absagen reiste das Team nur ersatzgeschwächt und ohne Coach Jesse LaCasse an. Kurzer Hand übernahm das Team selber die Trainerrolle und ging nach 9 Innings als verdienter Sieger vom Platz.
Anders als in den bisherigen Spielen kamen die Neunkirchener nur träge ins Spiel. Ein Walk mit anschließendem Basehit von Brauer brachte jedoch trotzdem eine 1-Run-Führung für die Nightmares. In der Defense dagegen schickte man die ersten drei Düsseldorfer zurück auf die Bank und sicherte sich so die knappe Führung. Auch im zweiten Spielabschnitt fand man noch nicht richtig ins Spiel. Zwei Strikeouts und ein Groundout brachten die Junioren ohne Punkte wieder in die Defense. Düsseldorf dagegen schaffte es einen Runner durch einen Walk aufs Base zu bekommen. Dieser stahl darauf die zweite und anschließend die dritte Base. Auf einen einen wild Pitch gab man so Düsseldorf die Möglichkeit auszugleichen. Drei schnelle Strikouts von starting Pitcher Jonathan Weyer verhinderten jedoch weitere Punkte.
Leon Notthoff brachte sich durch einen Basehit auf die erste Base und konnte durch einen verfehlten Pickoff bis auf die dritte Base vorrücken. Zwei anschließende Walks und ein Basehit ermöglichten vier Punkte für Neunkirchen. Den Gastgebern gelang es, wie im zweiten Inning bereits einen Runner durch Walk aufs Base zu bringen, der durch mehrere durchgelassene Bälle scoren konnte. In Inning vier und fünf gab es für beide Teams keine Punkte. Erwähnenswert dabei ist noch ein schönes 6-4-3 Double Play der Neunkirchener Defense. Erst im sechsten Inning erwachte die Nightmares Offense wieder. Basehits von Poschlod, Henseler, Weyer und ein Double von Caspers brachten erneut vier Punkte für die Nightmares, ehe Manuel Händeler mit einem weiteren Basehit zwei weitere Punkte reinschlug. In der Defense ließ man Düsseldorf keine Chance aufzuholen und sicherte sich nach dem sechsten Inning eine 11:2 Führung.  Inning sieben und acht brachten wiederum keine Runs für die Gäste. Auch den Senators gelang nur noch einen Punkt. So begann man kurz vor Ablauf der Spielzeit das letzte Inning. Hits von Poschlod, Becker und Brauer erhöhten die Nightmares Führung um 3 Runs. In der Defense ließ man nichts mehr anbrennen, wodurch die Junioren nach 3 Stunden und 20 Minuten mit 14 zu 3 gewannen.
Mit dem fünften Sieg im fünften Spiel beenden die Junioren ihre Hinrunde ohne eine einzige Niederlage. Mit dem gleichen Ziel möchte man hoch motiviert in die Rückrunde starten. Diese beginnt für Neunkirchen am 11.06.2016 gegen den bisherigen Verfolger Jülich. Los geht es um 15 Uhr auf der Baseballanlage in Wolperath. Mit einem Sieg wäre ein großer Schritt in Richtung Meisterschaft geschafft.


 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

R

H

E

Nightmares

1

0

4

0

0

6

0

0

3

14

11

0

Düsseldorf

0

1

1

0

0

0

0

1

0

3

2

5

Junioren beenden Hinrunde ohne Niederlage

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.