Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Junioren siegen souverän gegen Marl

aktuelle News Nachdem man am 1.Spieltag mit dem hohen Ergebnis bereits ein Zeichen setzen konnte, wiederholte man dies wenige Wochen später gegen die Gäste aus Marl.  Die Sly Dogs, die letztes Jahr noch als Spielgemeinschaft spielten, konnten dieses Jahr eine eigene Mannschaft melden. Für diese war dies die erste Ligabegegnung.
Die Nightmares fanden gut ins Spiel und ließen bis auf einen Basehit nichts zu. Zwei Groundouts und ein Strikeout von Starting Pitcher Andreas Soika verhinderten Punkte für die Gäste. Anders dagegen die Neunkirchener Offense. Mehrere Walks gepaart mit Hits von Andreas, Max, und Lukas sorgten für die ersten 6 Runs. Zurück in der Defense schickte Andreas 3 Schlagleute zurück auf die Bank (Flyout, Strikeout, Strikeout), musste allerdings einen Run hinnehmen, der durch einen Hit-by-Pitch auf Base kam und mit Steels und Wildpitches die Homeplate überqueren konnte. Im Angriff konnten die Gastgeber jedoch den Druck weiter aufbauen und erhöhten den Punktestand auf 10:1. So einfach wollten sich die weit gereisten Sly Dogs jedoch nicht geschlagen geben.
Zwei Walks, ein Basehit und ein Triple brachten drei weitere Punkte aufs Scoreboard für Marl. Die Nightmares Junioren konnten dem nur einen Run entgegensetzen. Leon Notthoff brachte sich per Walk aufs Base und konnte durch Steel und Wild Pitches scoren. Im vierten Spielabschnitt holten sich die Gäste diesen Punkt durch zwei Hits zurück. Ein Flyout, ein Groundout und ein Strikeout beendeten jedoch die Aufholjagd.  In der Offense dagegen drehte man nochmal richtig auf. Basehits von Becker, Soika, Caspers und ein Homerun in the Park von Kevin Brauer brachten 7 weitere Punkte aufs Konto der Gastgeber und sorgten so für die Vorentscheidung. Bei einem Spielstand von 18:5 startete man ins fünfte Inning. Die Marler fanden auf die Offensivleistung der Nightmares keine Antwort und konnten aus Spielabschnitt fünf und sechs nichts Zählbares mitnehmen. Andreas Soika und Closer Tim Caspers trugen dazu mit einigen Strikouts bei. Nach dem siebten Inning wurde das Spiel dann vorzeitig aufgrund der 10-Run-Rule abgebrochen, wodurch die Nightmares Junioren ihr zweites Spiel mit 20:6 gewannen.
Besonders überzeugend an diesem Tag war die Pitcherleistung von Andreas Soika und Tim Caspers, die insgesamt 13 Strikeouts für sich verbuchen konnten. Bei allen Spielern ist eine Verbesserung zu sehen, so auch Coach LaCasse. Kommende Woche stehen gleich zwei Spiele auf dem Plan. Donnerstag reist das Team nach Wesseling, ehe am Samstag erneut ein Heimspiel gegen die Aachen Greyhounds ansteht.


 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

R

H

E

Marl

0

1

3

1

0

0

1

-

-

6

7

7

Nightmares

6

4

1

7

2

0

-

-

-

20

10

0

 

Junioren siegen souverän gegen Marl

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.