Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Nightmares Herren starten erfolgreich in die Saison

aktuelle News Die Nightmares Herren eröffneten am Sonntag, den 16.04.2016, die neue Saison in der Baseball-Verbandsliga gegen das zweite Team der Solingen Alligators. Neben dem nachgeholten Karnevalszug sicherlich das zweite große Highlight in der Region.  
Für Neunkirchen erhielt Jonas Krisztan das Vertrauen als Pitcher von Coach Lacasse. Dieser überzeugte über die komplette Distanz von 7 Innings und hatte mit seinem No-Hitter einen großen Anteil am Sieg der Neunkirchener. Solingen kam lediglich im dritten und fünften Inning zu insgesamt drei Punkten durch eine Mischung aus Walks und Fehlern in der Defensive der Nightmares.
Neunkirchen kam mit dem Solinger Pitcher besser zurecht und fast die gesamte Lineup sammelte mind. einen Hit im Spielverlauf. So konnte man die Führung kontinuierlich zum Endstand von 11:3 ausbauen.

 

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Runs

Hits

Errors

Alligators

0

0

2

0

1

0

0

-

-

3

0

3

Nightmares

2

0

0

2

2

5

-

-

-

11

10

4




Verbunden mit dem Aufstieg in die Verbandsliga sind an jedem Spieltag wieder zwei Spiele mit jeweils 7 Innings zu absolvieren. So startete die zweite Partie 30 Minuten nach der ersten und Neunkirchen wollte sich auch den zweiten Sieg des Tages sichern.
Hierfür wurde Routinier Pablo Reveand auf den Mound berufen, um die immer gefährliche Solinger Offense abzukühlen. Sowohl Reveand als auch der Solinger Pitcher Valentin Römer machte ihre Sache gut und so kam bis zum Start des vierten Innings keines der Teams zu Punkten. Dann erwachte die Alli-Offensive. Ein 3-Run Homerun von Max Römer bescherte den Klingenstädtern die ersten drei Punkte. Auch im Folgeinning schepperte es gewaltig als Höckmann den Ball mit einem mächtigen Schwung zum zwischenzeitlichen 4:1 aus dem Stadion beförderte. Neunkirchen verkürzte im Anschluss nochmal auf 4:3. Als Solingen im sechsten Inning dann jedoch die Führung auf 6:3 ausbaute, wähnte man sich evtl. bereits zu früh in Sicherheit. Es kam das ganz große Inning der Nightmares. Jeder Schlag schien plötzlich die Lücke zu finden und es sprangen insgesamt 10 Punkte für die Neunkirchener zur 13:6 Führung heraus. Zwar kämpften die Allis nochmal und kamen im letzen Inning auf 13:9 heran, aber zu einem Sieg reichte es nicht mehr. Somit hatte man auch das zweite Spiel des Tages für sich entscheiden können. 
 

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Runs

Hits

Errors

Alligators

0

0

0

3

1

2

3

-

-

9

10

1

Nightmares

0

0

0

1

2

10

-

-

-

13

10

2



Insgesamt ein gelungener Saisonstart für Coach LaCasse. Aber das Team offenbarte noch einige Schwächen an denen im Training gearbeitet werden muss. 6 Errors in zwei Spielen sind zu viel!
Aus der insgesamt ordentlichen Teamleistung stachen besonders Jonas Krisztan mit seinem No-Hitter in Spiel eins sowie offensiv in beiden Spielen kombiniert Stefan Tröndle (Single, 2x Doubles, Triple in 6 At Bats) heraus. Auf den Bases war Markus Bardenheuer nicht zu stoppen. Als würden zwei Spiele hinter der Platte die Beine nicht schon genug strapazieren, stahl er sich zusätzlich noch insgesamt vier Bases.

Nightmares Herren starten erfolgreich in die Saison

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.