Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

DOPPELSIEG IN WESSELING!!!

aktuelle News Neunkirchen Nightmares – Wesseling Vermins 05:01 / 05:02


Foto: Connie Theissen

An Fronleichnam traten die Nightmares Mädels die kurze Reise zum Lokalrivalen Wesseling Vermins an und konnten in zwei spannenden Spielen einen wichtigen Doppelsieg mit nach Hause nehmen!

Spiel 1:
Nach einem punktelosen ersten Inning konnten die Gastgeberinnen aus Wesseling im zweiten Durchgang in Form von Milena Böttger den ersten Run erzielen und übernahmen bis zum 6. Inning die knappe Führung. Lediglich zwei Nightmares konnten sich bis dahin auf Base bringen, Liz Lucas per Walk im zweiten und Maaike Ogink per Single im vierten Durchgang. Nach zwei schnellen Aus im 6. Inning brachte sich Leadoff Malia Theissen per Hit by Pitch auf Base und konnte durch einen Walk von Maaike Ogink und einem RBI-Single von Michele Daubman den wichtigen Run zum 1:1-Ausgleich nach Hause laufen. Nachdem beide Mannschaften im siebten Durchgang keine weiteren Punkte erzielen konnten, wobei die Nightmares Defensive um eine super aufgelegte Pitcherin Janneke Ogink starke Nerven zeigte und sich aus einer Bases-Loaded-Situation mit dem Winning Run auf der dritten Base retten konnte. Somit ging es ins Extra-Inning, in dem die Nightmares als Gäste zuerst in die Offensive gingen und mit Jana Rogge als Pinch Runner für Hannah Grundmann auf der zweiten Base starteten. Klara Neumann legte einen schönen Sacrifice Bunt, den die First-Base-Frau der Vermins ins Rightfield pfefferte und somit direkt für den ersten wichtigen Run und erneut Runner auf zwei sorgte. Ein weiterer Sacrifice Bunt durch Britta Siaenen brachte Klara bis auf die dritte Base. Ein schöner Linedrive ins Leftfield von Malia Theissen wurde zwar zum zweiten Aus gefangen, reichte aber aus, um Klara zum 3:1 scoren zu lassen. Nun legte die Nightmares Offensive richtig los. Single von Maaike Ogink, Triple von Michele Daubman, Double von Arlene Wachendorf und Intentional Walk für Liz Lucas brachte noch zwei weitere Punkte, ehe ein Groudout das Ende des Halbinnings bedeutete. Mit diesem komfortablem Vorsprung ging man selbstsicher in die Defensive. Christina Lipp startete für die Vermins auf der 2. Base und der Flyball von Julia de Jong konnte sicher durch Rightfielderin Jana Wagschal gefangen werden und hielt den Runner sogar auf der zweiten Base. Der darauffolgende harte Groundball zu Shortstop Arlene Wachendorf konnte in einem schönen Doubleplay zu den zwei letzten Aus des Spiels verwertet werden und bedeutete somit den viel umjubelten Sieg! 




 

1

2

3

4

5

6

7

8

R

H

E

Neunkirchen

0

0

0

0

0

1

0

4

5

5

2

Wesseling

0

1

0

0

0

0

0

0

1

7

1



Spiel 2:
Im zweiten Spiel des Tages kam es zur Premiere unserer neuen Pitcherin aus New York: Michele Daubman. Für Wesseling übernahm Katharina Szalay die Werferposition und auch dieses zweite Spiel stellte sich als überaus spannend dar. Bis zum einschließlich fünften Inning konnten beide Teams keine Punkte über die Platte bringen. Im sechsten Durchgang konnten die Vermins in Form von Alina von Bruck den ersten Run des Spiels scoren, womit den Nightmares nur noch eine letzte Chance blieb, das Spiel zu drehen. Gesagt – getan: Leadoff-Single von Arlene Wachendorf, Double von Liz Lucas und ein wunderschöner Triple durch Britta Siaenen sorgte für den Führungswechsel zum 2:1. Doch dies war noch nicht alles – dem folgte Klara Neumann mit einem weiteren RBI-Single, Malia Theissen mit einem Walk, Maaike Ogink mit einem RBI-Single und zum Abschluss legte Michele Daubman noch einen Double nach, der zu einem weiteren Run führte aber auch das dritte Aus an der Homeplate bedeutete. Die Vermins konnten mit einem Walk für Christina Lipp und Singles von Julia de Jong und Alisha Theissen noch einmal Druck aufbauen, konnten aber lediglich einen Run über die Platte bringen, ehe Pitcherin Michele Daubman mit einem Strikeout zum dritten und letzten Aus ihr Debüt im Nightmares Trikot krönte. Somit ging auch das zweite Spiel verdient mit 05:02 an die Gäste aus Neunkirchen!


 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Neunkirchen

0

0

0

0

0

0

5

5

9

2

Wesseling

0

0

0

0

0

1

1

2

5

0



Foto: Connie Theissen

Jeweils einen tollen Endspurt in der Offensive, souveräne Pitching-Leistungen von Janneke und Michele und eine sicher stehende Defensive machten den Softballtag für die Nightmares perfekt! Mit diesem Doppelsieg stehen die Neunkirchnerinnen nun weiterhin an der Tabellenspitze der Softball Bundesliga. 
Nächsten Sonntag geht es bereits zum Rückspiel gegen die Cougars nach Karlsruhe. Zwei Siege sind das klare Ziel für den Ausflug in den Süden!

Julia Haberl
Neunkirchen Nightmares

DOPPELSIEG IN WESSELING!!!

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.