Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Knapper Doppel-Sieg für Neunkirchen

aktuelle News Neunkirchen Nightmares – Haar Disciples 04:03 / 04:03


Foto: Connie Theissen

Nach dem, aufgrund des schlechten Wetters, ausgefallenen Spiel in Mannheim vergangene Woche, durften die Nightmares bereits das zweite Heimspiel der Saison bestreiten. Als Gegner empfingen die Mädels die Haar Disciples, gegen die man in den letzten Jahren viele spannende Duelle spielte und so versprach auch diese Partie nicht zu viel. 

Spiel 1:
Starting Pitcherin Hannah Grundmann begann mit einem Leadoff-Strikeout, musste daraufhin jedoch einen ersten Hit durch Theresa Diefenbach hinnehmen, die aber beim Versuch das zweite Base noch zu erlaufen, vom Nightmares Outfield an der zweiten Base ausgeworfen wurde. Es folgten ein Walk für Mandy Philipps und ein Groundout gegen Elisa Diefenbach. Die Gastgeberinnen fanden gegen Haars Nachwuchs-Pitcherin Ann-Kathrin Stepniak offensiv besser ins Spiel und konnten nach einem Hit von Liz Lucas den ersten Run in Form von Leadoff Malia Theissen scoren. Zurück in der Defense konnten auch die Disciples effektiv werden – Ein Single für Annika Nöth, gefolgt von einem Double für Ann-Kathrin Stepniak brachte den Ausgleich. Die Nightmares entgegneten hoffnungsvoll mit einem Double von Nachwuchs-Spielerin Nancy Parpat, doch ein Sacrifice Bunt ein Strikeout und ein Flyout beendeten weitere Offensivhoffnungen. Im 3. Inning konnten die Disciples keine weiteren Runs scoren, während die Nightmares nun richtig loslegten. Einem schnellen ersten Aus folgte ein Walk für Arlene Wachendorf und ein Double für Liz Lucas, die beide Runner in Scoring Position brachte. Der Schlag von Janneke Ogink wurde zum Aus an Home verwertet, brachte aber erneut zwei Runner auf den Bases. Klara Neumann konnte auf ihren Schlag ebenfalls safe auf die erste Base kommen, so dass der Walk von Nancy Parpat bei Bases Loaded einen wichtigen Run zur 2:1 Führung brachte. Ein 2-RBI-Hit durch Julia Haberl brachte zwei weitere Runs, der Versuch von Nancy Parpat noch den dritten Punkt zu scoren, brachte dann jedoch das dritte Aus an der Homeplate. Neuer Spielstand: 4:1 für Neunkirchen. Im vierten Durchgang hieß es für beide Teams three up three down, ehe die Disciples im 5. Inning noch einmal angriffen. Singles für Caro Howard, Anneke Schwierstra und Theresa Diefenbach brachten den ersten Run, es folgten ein Intentional Walk für Mandy Phillips und ein wichtiges Strikeout durch die mittlerweile eingewechselte Pitcherin Janneke Ogink. Der darauffolgende Walk von Annika Nöth führte jedoch zum 3:4 Anschlusspunkt aus Sicht der Gäste. Es folgten zwei schnelle Aus. Die letzten beiden Innings blieben punktelos, so dass Spiel Nummer eins knapp mit 04:03 an die Gastgeberinnen aus dem Rheinland ging. 



DBV-Spielnummer: 10400301-1

 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Haar

0

1

0

0

2

0

0

3

7

0

Neunkirchen

1

0

3

0

0

0

-

4

5

4


Spiel 2:

Im Pitcherkreis gab es keine Änderungen - Elisa Diefenbach und Janneke Ogink, die im Laufe des ersten Spiels übernommen hatten, sollten auch dieses zweite Spiel als Werferinnen bestreiten. Diesmal fanden die Gäste aus Haar besser ins Spiel. Singles von Anneke Schwierstra und Theresa Diefenbach, Intentional Walk für Mandy Phillips und ein Double von Elisa Diefenbach brachten die ersten beiden Runs für die Disciples. Die Nightmares konnten aber in Form von Malia Theissen, die sich durch einen Single auf Base brachte, ebenfalls einen Run scoren. In den nächsten beiden Durchgängen blieben beide Teams punktelos, ehe die Disciples im 4. Inning einen Punkt durch Caro Howard (Walk) auf einen weiteren Hit von Theresa Diefenbach vorlegen konnten. In den nächsten Offensiv-Innings konnten wiederum keine Runs gescort werden, bevor die Gastgeberinnen endlich den Durchbruch schafften – Einem schnellen Groundout folgte ein Walk für Klara Neumann, die auf den schönen Double von Pinch Hitter Hannah Grundmann den Anschlusspunkt zum 02:03 erlaufen konnte. Ein weiterer Single von Malia Theissen brachte den Ausgleich zum 3:3. Sie selbst konnte auf den Fehler im Disciples Outfield beim Schlag von Arlene Wachendorf den entscheidenden vierten Run für die Nightmares scoren. Im sechsten und siebten Durchgang konnten keine weiteren Punkte mehr gemacht werden, so dass auch das zweite Spiel des Tages – äußerst knapp – mit wiederum 04:03 für die Gastgeberinnen entschieden wurde. 



Foto: Connie Theissen

 

DBV-Spielnummer: 10400301-2


 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Haar

2

0

0

1

0

0

0

3

6

2

Neunkirchen

1

0

0

0

3

0

-

4

7

1


Für die Nightmares geht es kommenden Samstag erneut mit einem Heimspiel weiter – Gegner werden die Hamburg Knights sein. Für die Disciples geht es ebenfalls mit einem Spiel zuhause, kommenden Sonntag gegen die Karlsruhe Cougars, weiter.

Julia Haberl
Neunkirchen Nightmares

Knapper Doppel-Sieg für Neunkirchen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.