Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Zwei Siege für die Nightmares zum Saisonstart

aktuelle News
Neunkirchen Nightmares – Karlsruhe Cougars 05:04 / 10:00


Foto: Connie Theissen

Am Sonntag empfingen die Neunkirchen Nightmares die Karlsruhe Cougars zum ersten Saisonspiel 2015. Der First Pitch wurde erfolgreich von Neunkirchens neuer Bürgermeisterin Nicole Sander geworfen und es gab noch weiteren prominenten Besuch – Jesse Lambertz von Radio Bonn/Rhein Sieg begleitete die Mädels den kompletten Tag und unterstützte beim Aufbau, Kuchenverkauf und der Feldpflege! Vielen Dank dafür!

Spiel 1:
Im ersten Spiel des Tages standen sich Hannah Grundmann für Neunkirchen und Steffi Küpers für Karlsruhe im Pitcherkreis gegenüber. Nach drei schnellen Aus für die Nightmares legten sie offensiv direkt los und konnten nach Walk für Malia Theissen und Hits von Arlene Wachendorf und Liz Lucas die ersten beiden Punkte über die Platte bringen. Zurück in der Defense musste man zwar nach Error und Walk die ersten Runner in Kauf nehmen, konnte den Durchgang aber ohne gegnerische Zähler beenden. Im zweiten und dritten Inning konnten die Gastgeberinnen keine weiteren Runs nachlegen, während Karlsruhe offensiv nun auch loslegte. Ein Walk für Vanessa Heins sowie Hits für Leoni Winter, Carmen Thiemecke (Double) und Sabine Sallen brachten den Ausgleich zum 2:2. Im vierten Durchgang blieben beide Mannschaften punktelos, ehe die Nightmares im fünften Inning einen wichtigen Run scoren konnten. Catcherin Maaike Ogink brachte sich per Hit auf Base und konnte auf einen schönen Double von Arlene Wachendorf das 03:02 erlaufen. Der sechste Durchgang brachte erneut keine Punkte für beide Teams, so dass die Cougars im entscheidenden siebten Inning noch eine letzte Chance hatten, mindestens einen Run zu erzielen. Und diese nutzten sie auch – Singles durch Linda Mößner und Julia Königs sowie ein Double entlang der Rightfield-Linie durch Vanessa Heins konnten zu zwei Punkten verwertet werden. Nun standen die Nightmares mächtig unter Druck – jetzt waren sie es, die mindestens einen Run holen mussten, um das Spiel nicht zu verlieren. Gesagt, getan. Einem Leadoff Single für Malia Theissen folgten zwar zwei Aus, doch nun entschieden sich die Coaches der Cougars für zwei Intentional Walks für Liz Lucas und Janneke Ogink und luden somit die Bases. Pinch Hitter Britta Siaenen ließ sich nicht beeindrucken und sorgte mit einem 2-RBI-Single für den vielumjubelten Sieg für die Nightmares! 


DBV-Spielnummer: 10400701-1


 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Karlsruhe

0

0

2

0

0

0

2

4

6

0

Neunkirchen

2

0

0

0

1

0

2

5

9

2


Spiel 2:

Im zweiten Spiel des Tages starteten Janneke Ogink (Neunkirchen) und Louisa Hofmann (Karlsruhe) als Pitcherinnen. Janneke erwischte einen guten Tag und ließ außer einem Hit (Double für Pitcherin Louisa Hofmann) keinen Runner auf Base. Die Nightmares dagegen packten von Anfang an ihre Schläger aus und holten sich verdient das zweite Spiel des Tages mit 10:0. Hits von Malia Theissen, Maaike Ogink, Arlene Wachendorf (2-RBI-Triple) und Liz Lucas sorgten für die ersten vier Runs im ersten Durchgang. Das zweite Inning blieb punktelos, ehe in Durchgang Nummer drei Liz Lucas, Klara Neumann, Britta Siaenen und Julia Haberl nach einer Mischung aus Hits und Walks die nächsten vier Runs holen konnten. Nachdem die Cougars erneut kein Mittel gegen Jannekes Pitching fanden, holten Maaike Ogink (Single) und Arlene Wachendorf (Double) mit ihrem dritten Extra-Base-Hit des Tages durch einen weiteren Double von Liz Lucas die fehlenden zwei Punkte, so dass das Spiel vorzeitig nach vier Innings beendet wurde.



Foto: Connie Theissen

DBV-Spielnummer: 10400701-2


 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Karlsruhe

0

0

0

0

-

-

-

0

1

2

Neunkirchen

4

0

4

2

-

-

-

10

9

0


Nächstes Wochenende geht es für die Nightmares zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Mannheim zu den Tornados, die bereits mit einer amerikanischen Pitcherin verstärkt sind und ihr erstes Saisonspiel erfolgreich für sich entscheiden konnten. Für Karlsruhe steht das erste Heimspiel der Saison an – sie empfangen den amtierenden deutschen Meister, die Wesseling Vermins.

 

Julia Haberl

Neunkirchen Nightmares


Zwei Siege für die Nightmares zum Saisonstart

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.