Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

2 Dicke Siege gegen Wesseling und 100% Zweiter

aktuelle News

Die beiden Softball-Spiele gegen die Wesseling Vermins waren die letzten Spiele der regulären Saison. Die Nightmares wollten unbedingt ihren zweiten Tabellenplatz vor den Tabellendritten verteidigen und dafür benötigte man nur einen Sieg. Nachdem die Damen das erste Spiel gewannen, holten sie auch noch souverän das zweite Tagesmatch nach Hause!


Das erste Spiel startete vielversprechend für die Vermins. Gleich auf dem ersten Pitch schlug deren Leadoff einen harten Triple und stand somit auf Scoring Position auf 3rd Base. Doch die nächsten beiden Batter konnten ihren Läufer nicht nach Hause holen. Erst bei zwei Aus gelang Martina Phillip ein Double, wobei der erste und letzte Run gescort wurde. Die Hoffnungen auf einen weiteren Punkt für die Vermins wurden schon bald erstickt, nachdem ihr Runner bei einem Steal ausgeworfen wurde. Bei den Nightmares schlug Arlene Quinn bei zwei Aus einen Double und scorte schließlich auf Janneke Oginks Single. Im zweiten Inning konnte Jovana Gehle zwar per Basehit ins Leftfield das erste Base erreichen, jedoch wurde sie bei ihrem Versuch einen Double zu erlaufen am zweiten Base ausgeworfen. Nach zwei weiteren Aus waren dann die Nightmares wieder an Schlag. Diese konnten durch drei Errors und einem Hit ihren Vorsprung auf 3:1 erhöhen. Nachdem die Wesselinger im dritten Inning wieder keine Runs erzielten, legte Ulli Gerlach für die Nightmares noch einen Run nach. Die Wesselinger Offense hatte im vierten Inning wieder nichts zu bieten, die Nightmares konnten sich dafür noch einmal richtig absetzten. In Folge von drei Singles und zwei Doubles wurde die Homeplate insgesamt vier Mal überquert. Im fünften Inning gingen die Wesselinger nun bei einem Rückstand von 1:8 an Schlag und mussten mindestens einmal scoren, um nicht mit der 7-Run-Rule zu verlieren. Dies gelang ihnen jedoch nicht und somit gewannen die Damen souverän mit 8:1!!! 

Im zweiten Spiel ging es für beide Mannschaften um "nichts" mehr, da sich an der Tabelle sowieso nichts mehr ändern würde. Trotzdem wollte man dieses Spiel nutzen, um an seinen Schwächen zu arbeiten und um optimal für die Playoffs vorbereitet zu sein. Jackie Poggendorf startete als Pitcher spektakulär mit drei Strikeouts. Für die Vermins pitchte Claudia Volkmann, die jedoch den Nightmares kaum Probleme an Schlag bereitete. Gleich zwei Doubles und ein Single brachten die ersten drei Runs im ersten Inning. Im darauffolgenden Inning kamen die Wesselinger erneut nicht auf Base. Die Damen aus Neunkirchen legten fünf Runs zum 8:0 nach. Als es nach dem dritten Inning schon 13:0 zugunsten der Nightmares stand, übernahm Ulli Gerlach die Position des Pitchers. Die Vermins konnten nach einem Triple von Luisa Bär nun auch die ersten beiden Runs nach Hause holen. Doch diese Runs konnten auch nichts mehr am Spielergebnis ändern und so hieß es nach fünf Innings Ball Game bei einem Spielstand von 14:2!!!

Nach dem Abschluss der regulären Saison als Tabellenzweiter fangen nun die Playoff-Vorbereitungen für die Damen an. Hierbei ist es noch unklar, ob man gegen die Freising Grizzlies oder gegen die Haar Disciples, wie im Vorjahr, spielt. Dies ist von der letzten direkten Begegnung der beiden Teams am Donnerstag abhängig!

Maaike Ogink

2 Dicke Siege gegen Wesseling und 100% Zweiter

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.