Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Starke Leistung wird mit zwei Siegen belohnt

aktuelle News Haar Disciples - Neunkirchen Nightmares 00:03 / 03:04
Die Softball-Damen sind am vergangenen Sonntag zu ihrem letzten regulären Saisonspiel nach München gereist. Ziel war es, mindestens einen Sieg zu holen, um sich vorzeitig den zweiten Tabellenplatz sichern zu können.
 
Spiel 1:
Die Nightmares holten sich ihren ersten Punkt im dritten Inning, als Klara Neumann per Walk auf Base kam und durch einem Bunt und einem Groundout im Infield die Homeplate überqueren konnte. Den Gastgeberinnen aus Haar gelang es nicht, sich gegen die bestens aufgelegte Neunkirchener Pitcherin Janneke Ogink durchzusetzen. In sechs Innings gab es lediglich vier Schlagfrauen, die das erste Base erreichten. Neunkirchen konnte trotz sehenswerter Doubles von Liz Lucas und Julia Haberl lange Zeit keine weiteren Punkte holen. Erst im sechsten Inning bauten die Nightmares ihre Führung um einen Punkt aus, indem Liz Lucas einen Double schlug und auf Rachel Glazebrooks Hit scorte. Der dritte Run gelang im letzten Inning durch einen beeindruckenden Triple von Klara Neumann. Haar hatte im siebten Inning die letzte Chance um das Spiel zu drehen und brachte die ersten zwei Schlagleute direkt auf Base, wodurch Hannah Grundmann den Pitcherjob übernehmen sollte. Dies war eine kluge Entscheidung, denn die nächsten drei Outs wurden schnell erzielt, sodass der Sieg wohlverdient nach Neunkirchen ging.

Spiel 2:
Da Neunkirchen den zweiten Tabellenplatz bereits gesichert hatte, konnten die Nightmares recht entspannt das zweite Spiel angehen. Im amerikanischen Pitcherduell hatte Neunkirchen direkt die Nase vorn. Mit zwei Runs starteten sie ins Spiel und zeigten ihre Siegesambitionen. Rachel Glazebrook hielt die Offense aus Haar kurz und schickte in fünf Innings fünf Schlagfrauen per Strikeout zurück auf die Bank. Danach kam es zu einem Pitcherwechsel auf beiden Seiten und Hannah Grundmann sollte das Spiel nach Hause holen. Auch die restliche Defense der Nightmares wurde umgestellt, um weitere Optionen für den Europacup auszutesten. Im siebten Inning baute Neunkirchen ihre Führung durch einen 2-RBI-Single  von Maaike Ogink aus. Mit einem 4-0 Polster ging man ein letztes Mal in die Defense. Diesmal baute Haar mehr Druck auf und lud die Bases. Durch einem Wildpitch, einen Error und einem Schlag im Infield wurden drei Punkte gescort. Dies reichte jedoch nicht, um das Spiel zu drehen. Neunkirchen ging somit als glückliche Sieger vom Platz.

Die reguläre Bundesliga Saison ist für Neunkirchen somit beendet. Am ersten September geht es zum Europacup in Italien, wo sich das Team mit Mannschaften aus ganz Europa messen wird. Danach geht es mit den Playoffs gegen Wesseling weiter. Der Sieger wird sich unmittelbar für das Finale der Deutschen Meisterschaft qualifizieren. Der Verlierer erhält eine zweite Chance in das Finale einzuziehen durch einen Sieg gegen den Gewinner aus dem Duell zwischen Hamburg und Haar.

Maaike Ogink

Starke Leistung wird mit zwei Siegen belohnt

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.