Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Nightmares Herren siegen in erstem Saisonspiel

aktuelle News

Die Herren der Neunkirchen Nightmares haben in der Landesliga ihr erstes Saisonspiel gegen die Wesseling Vermins mit 7:5 gewonnen.
In diesem Jahr werden die Nightmares-Herren von vielen jungen Talenten aus dem eigenen Nachwuchs verstärkt. Ziel für die Saison ist, diese vollends zu integrieren und einen der vorderen Tabellenplätze zu belegen.


Die Wesselinger waren das erste Team, das Runs auf das Scoreboard bringen konnte. Jeweils ein Run im ersten und vierten Inning führte zum Spielstand von 2:0 für die Vermins. Der Pitcher der Vermins machte seine Sache bis zum fünften Inning gut und hielt sich schadlos. Doch dann begann die Aufholjagd der Nightmares. Tschuschke und Tröndle brachten sich jeweils mit einem Basehit in aussichtsreiche Position. Urs Kortas lies sich nicht zweimal bitten und lies beide auf seinen Hit hin scoren. Der Pitcher der Wesselinger begann zu wackeln und lies zwei weitere Runner per Walk auf Base. Pablo Reveand, der bis dato durch eine solide Pitchingleistung hervorgetreten war, wuchtete mit seinem Schlag die nächsten beiden Punkte zur Führung für Neunkirchen nach Hause. Jens Drost konnte noch auf einen Wildpitch hin zum 5:2 scoren. Damit hatte der gegnerische Coach genug gesehen und der Pitcherwechsel war besiegelt.
Das nächste Inning drohte für Wesseling da weiter zu laufen, wo das letzte aufhörte. Tschuschke startete mit einem Double und Tröndle folgte ihm per Basehit. Durch einen Error des Gästeshortstops holte sich Neunkirchen den nächsten Punkt. Markus Bardenheuer brachte mit seinem Sac-Fly den letzten Punkt für die Neunkirchener an diesem Spieltag nach Hause. Mit 7:2 startete man komfortabel ins 7. Inning. Pitcher Pablo Reveand, der am Spieltag aus dem Urlaub kam und noch etwas unter dem Jetlag litt, lies noch einen Punkt für die Wesselinger zu, bevor Coach Christoph Bardenheuer seinen erfolgreichen Arbeitstag beendete und nun selber das Zepter auf dem Mound ergriff. Er hielt sich im 8. Inning schadlos, machte es aber dafür im letzten Durchgang nochmal richtig spannend. Zwei Walks und ein Error der Neunkirchener Defense brachten drei Runner bei nur einem Aus auf Base. Die Vermins rochen ihre Chance und steckten noch nicht auf. Nach Fielder Choice und Basehit stand es plötzlich bereits 7:5 und man hatte immer noch alle Bases besetzt. Doch Christoph Bardenheuer behielt die Nerven und sorgte per Strike out für das letzte Aus zum Endstand von 7:5 für die Nightmares.


 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Runs

Hits

Errors

Vermins

1

0

0

1

0

0

1

0

2

5

3

2

Nightmares

0

0

0

0

5

2

0

0

0

7

10

3

 

Insgesamt ein gutes, ansehnliches Spiel in dem der Aufsteiger den Nightmares gut Paroli bot. Die jungen Nightmares, die im Herrenteam debütierten, zeigten eine gute Leistung. Hier gilt es im Training drauf aufzubauen um Konstanz herbeizuführen. Nur am Schlag zeigten sich die Neunkirchener noch etwas rostig. Hier werden die nächsten Trainingseinheiten ebenfalls dran anknüpfen um dies wieder zu ändern. Für das erste Saisonspiel war Coach Bardenheuer allerdings erstmal zufrieden.
Nächste Woche ist der letztjährige Meister, die Bonn Capitals, bei den Nightmares zu Gast. Die Nightmares Herren würden sich über zahlreiche Unterstützung der Fans freuen.

Nightmares Herren siegen in erstem Saisonspiel

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.