Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Deutliche Niederlage für Nightmares Herren - Köln siegt mit 16:2

aktuelle News Am Sonntag kam es auf der Heimischen Baseball- und Softballanlage zum großen Showdown mit dem bis dato Tabellenzweiten den Cologne Cardinals. Bei strahlendem Sonnenschein hatte sich das Herren Team viel vorgenommen und wollte unbedingt den alleinigen ersten Tabellenplatz verteidigen.
Bedingt durch den längeren Ausfall von Outfielder Jens Drost und der kurzfristigen Unpässlichkeit des First-Baseman Urs Kortas gab es einige Veränderungen in der Startaufstellung. Erstmalig nach mehrjähriger Abwesenheit stand Mike Daniels von Beginn an auf dem Platz um auf Second Base die Personalknappheit zu mindern und die halbe mit Erkältungen kämpfende Mannschaft zu unterstützen. Die Nightmares fanden zu Beginn gut ins Spiel und führten zu Beginn des dritten Innings mit 1:0. Hier verlor das Team jedoch den Faden und musste mit 3 Runs den ersten Rückstand hinnehmen. Zwar konnte man umgehend auf 2:3 verkürzen, aber dies sollte es dann auch für das restliche Spiel gewesen sein mit Runs für die Nightmares. Köln hingegen konnte in nahezu jedem Inning mindestens 2 Runs nachlegen und so wurde das Spiel frühzeitig nach 7 Innings beim Spielstand von 16:2 für Köln beendet. Es waren an diesem Tag nicht nur die 15 Hits im Vergleich zu 7 Hits für Neunkirchen, sondern der Moment in dem die Hits geschlagen wurden. Hieraus resultiert der am Ende deutliche und auch verdiente 16:2 Sieg für die Cardinals die sich  nun Punktgleich mit Neunkirchen den ersten Platz in der Tabelle teilen.
Es gilt nun am noch final zu terminierenden letzten Spiel gegen die Zülpich Eagles sich zum Ende einer langen Saison noch mal aufzuraffen um den Fans ebenfalls auf heimischer Anlage ein schönes letztes Saisonspiel zu bieten. Bisher sind für dieses Spiel der 13.10. oder der 20.10. als Spieltag im Gespräch und das Herren-Team würde sich über zahlreiche Unterstützung der Fans sehr freuen.

Deutliche Niederlage für Nightmares Herren - Köln siegt mit 16:2

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.