Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Nightmares Herren siegen gegen Zülpich Eagles

aktuelle News Am Sonntag traf das Herrenteam auswärts auf die Zülpich Eagles, die im letzten Jahr auf heimischem Platz für die einzige Saison-Niederlage gesorgt hatten. Es versprach von Beginn an eine interessante und spannende Partie zu werden, sind doch beide Teams für ihre Schlagstärke bekannt. Als Pitcher startete Pablo Reveand ins Spiel. Die Nightmares Herren erwischten einen eher behäbigen Start in das Spiel. Zwar konnte man im ersten Inning einen Run scoren, musste jedoch postwendend den 1 zu 1 Ausgleich hinnehmen.
Die Eagles kamen zu Beginn besser ins Spiel und konnten nach 2 Innings mit 5 zu 1 in Führung gehen. Im 3. Inning war die Offensive der Nightmares dann aufgewacht und Hendrik Tschuschke konnte als Leadoff den Ball über den Rightfield-Zaun zum ersten Homerun des Tages befördern. Es folgten 2 weitere Runs und der Anschluss war wieder hergestellt. Im vierten Inning gelang Urs Kortas der zweite Homerun für die Nightmares und bescherte mit 3 Punkten die Führung für die Herren. Zwar konnte Zülpich ebenfalls mit einem Homerun zum 8 zu 8 ausgleichen, doch die Nightmares hatten längst die Kontrolle über das Spiel gewonnen. Nach einem weiteren Nightmares-Homerun im 5. Inning durch Christoph Bardenheuer und insgesamt vier Runs ließ das Team nicht mehr locker und erzielte im 6 Inning 5 weitere Runs zur sicheren 18 zu 9 Führung. Zu Beginn des 6. Innings wechselte Neunkirchen den Pitcher und zum zweiten Mal in der Saison übernahm Jonas Kristzian den Mound und konnte weitere wichtige Erfahrungen sammeln. Mit seinem zweiten Homerun des Tages schlug Hendrik Tschuschke im neunten und letzten Inning 2 weitere Runs für die Nightmares nach Hause. Am Ende stand es 20 zu 15 für die Gäste aus Neunkirchen. Mit 4 Homeruns und insgesamt 23 Hits konnten die Nightmares Herren nach zwei eher schwächeren Spielen in der Offensive gegen Bonn und Köln wieder zu alter Stärke zurückfinden. Hendrik Tschuschke mit 2 Homeruns, einem Double und 3 Basehits, Urs Kortas mit einem Homerun und 4 Basehits, sowie Christoph Bardenheuer mit einem Homerun und 3 Basehits hatten dabei maßgeblichen Anteil am Sieg der Nightmares. Am kommenden Sonntag steht mit dem Heimspiel gegen Kapellen der letzte Auftritt auf eigenem Platz vor der langen Sommerpause an und das Herren Team würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

Nightmares Herren siegen gegen Zülpich Eagles

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.