Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Kein guter Tag für die Teeballer der Nightmares

aktuelle News



Der 1. richtige Regentag seit der schönen Sommerphase deutetet nichts gutes für unsere Schülermannschaft.

Das Spiel musste durch die doch öfters entstehenden Regenpausen jedoch nicht abgesagt werden und so konnten wir unsere Gäste aus Düsseldorf am Platz empfangen.

Zu Spielbeginn legten unsere Jungs und Mädels kräftig vor und dominierten das Spiel klar.

Jedoch legten die Senators nach und die vorher ausgebaute Führung schrumpfte zum 4. Inning auf 9:10. Es hat wohl einfach nicht sollen sein, dabei sah alles von Beginn an eigentlich sehr gut für die Nightmares aus.



Das letzte Inning war nun das alles entscheidende und hier waren die Senators mit einem Endergebnis von 12:10 jedoch stärker, welches den Sieg des 1. Spieles für Düsseldorf bedeutete.

Nach kurzer Pause ging Jonas Krisztian, der Mirjam als Coach vertritt, mit den Kids erneut an den Start.
Doch leider schien nun "der Wurm" im Spiel gewesen zu sein. Die Düsseldorfer legten klar vor und ließen unseren Nightmares kaum eine Chance. Nach dem 4. Inning und einem Punktestand von 17:4 wurde nach Mercy-Rule das zählen der Punkte eingestellt und somit der Endstand festgelegt.

Trotzdem spielten alle -das nicht mehr ganz so ernst gemeinte- 5. Inning noch gerne und somit das Spiel zu Ende.

Beide Spiele gingen leider verloren. Es war nicht der beste Tag unserer Schülermannschaft doch das Team der Nightmares scheint mehr und mehr zusammen zu wachsen und sieht den kommenden Spielen positiv entgegen.

Bericht und Photos: Melanie Frieben
mehr Photos: https://skydrive.live.com/?cid=aefe2702290073e5&id=AEFE2702290073E5!479&Bsrc=Photomail&Bpub=SDX.Photos&sff=1
 

Kein guter Tag für die Teeballer der Nightmares

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.