Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Sommercamp der Nightmares 2012 - trotz Regen nicht ins Wasser gefallen

aktuelle News

 

 

  

Baseballcamp 2012 14.07.2012 (180)

Das von Maaike und Cathleen geplante Sommercamp 2012 stand von Beginn an unter keinem gutem Stern - dem Wetterbericht zur Folge! Doch trotz allem wurde der 1. der 3 gesamten Tage ein überaus schöner Start ins Sommercamp. 18 Kinder trafen dazu auf dem Platz der Nightmares ein. Diese waren zum Teil bereits Aktive im Teeballteam und jede Menge Baseballneulinge. Um allen Kindern gerecht zu werden gab es 10 Betreuer aus Bundeliga- und Jugendspielern, die den Kindern "die Liebe zum Spiel" näher bringen wollten!

Aufwärmen und Theorie gehörten ebenso zu dem spielerischen Training wie das Spiel an sich. Nachdem die Kinder sich mit dem Grundregeln und -begriffen von Baseball vertraut machten lernten andere, dass "Baseballplatz" nicht immer gleichbedeutend mit "Hotdogs" ist und es Mittags einfach auch mal Kartoffelsalat mit Würstchen und Rohkost geben kann.

Die Kinder wagten sich nun an die ersten Spiele und hatten unter Anleitung der Trainer sehr viel Spaß.


Der 2. Tag musste leider - Aufgrund des Dauerregens und Unbespielbarkeit des Platzes - in der Turnhalle starten, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat!

Doch nachdem Mittags alle hungrigen Bäuche gefüllt und Kevin die nun mutiger gewordenen Jungs kennen lernte - die sich in der Pause alle via "Aaattaacke" auf ihn stürzten - konnte der 2. Teil des Tages auf dem Feld gespielt werden.

Sowohl beim "live-pitching" als auch beim "tossen" mit Floh wurden die Kinder zunehmend Selbstbewusster und Sicherer und hatten viel Spaß beim Punkte holen!

Leider startete auch der 3. Tag mit viel Regen und das Vormittagstraining musste erneut in die Halle verlegt werden. Ab 12 Uhr waren alle Eltern herzlich zum Hamburger grillen eingeladen, bei dem auch Mirjam -die Teeballtrainerin der Nightmares- mit Cathleen am "Indoorgrill" standen und Groß & Klein bewirteten.  

Die Kinder wollten nun das aus den letzten 3 Tagen erlernte den Eltern vorführen. Jedoch musste das erste Spiel wegen Platzregen abgebrochen werden und alle brachten sich im Vereinsheim in Sicherheit. Doch auch diese Wolke verzog und die Kinder konnten den Eltern ein tolles Spiel vorführen.

Yogi Berra sagte einmal "It ain't over till it's over." (Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist.) Und den Kindern war das Camp definitiv viel zu schnell vorbei. Denn nun folgte noch die feierliche Übergabe der Urkunde und des Nightmares T-Shirt, womit das Camp offiziell nach 3 Tagen beendet war.

Trotz einer Menge Wasser von oben hatten die Kinder viel Spaß, haben neue Freundschaften geschlossen und eine Menge über Baseball und "die Liebe zum Spiel" gelernt.

Dafür noch mal einen großen Dank an das tolle Betreuer Team der Nightmares!  

  

  

Baseballcamp 2012 14.07.2012 (180)Baseballcamp 2012 14.07.2012 (68) Baseballcamp 2012 14.07.2012 (98)Baseballcamp 2012 14.07.2012 (174)Baseballcamp 2012 14.07.2012 (24)Text und Bilder: Melanie Frieben
   

Sommercamp der Nightmares 2012 - trotz Regen nicht ins Wasser gefallen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.