Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Junioren erneut siegreich

aktuelle News

 

Am vergangenen Sonntag stand das Rückspiel der Neunkirchner Junioren gegen die Krefeld Crows an. Bei bestem Baseballwetter wollten die Spieler an die Leistung vom letzten Spieltag anknüpfen. Hatte im Hinspiel Jonas Krisztian als Pitcher die gegnerische Offensive ausgeschaltet, war es in dieser Begegnung Tobias Krewinkel, der mit insgesamt 9 Strikeouts in 4 Innings den Gästen nur drei Punkte zugestand. Auch auf der Catcherposition sah man nicht das gewohnte Bild sondern Kevin Kühn gab seinen Einstand als Startingcatcher und machte seine Sache sehr gut. Auch Offensiv wussten die Gastgeber zu überzeugen und so stand es nach einem Basehit von Krewinkel, einem Hit by Pitch beim stark spielenden Jugendtalent Dominik Becker, einem sehenswerten 2-Run-Double von Jonas Krisztian und einem durch die Feldverteidigung unterstütztem Tripel von Marco Sieg bereits 3:0 für Neunkirchen. Nach drei kurzen Besuchen der Krefelder an der Platte in der oberen Hälfte des zweiten Innings punkteten die Nightmares weiter und verwerteten drei Base on Balls und einen Basehit zu zwei Punkten.


Im dritten Inning kam Krefelds Catcher per Walk aufs erste Base und konnte sich durch aggressives Baserunning bis zum dritten Kissen vorarbeiten. Der darauffolgende Basehit vom Leadoff der Gäste sorgte für den ersten Punkt, ehe Krewinkel den letzten Schlagmann für diesen Spielabschnitt wieder auf die Bank zurück schickte. Scheinbar motiviert durch den ersten Punkt der Gegner, war es der 1st Baseman Alex Schuster der die Punktejagd weiter voran trieb. Ein hart umkämpftes at Bat, welches mit einem Freilauf zur ersten Base endete, kombiniert mit einigen Basehits und einem erneuten Double von Krisztian ermöglichten 4 weitere Einträge auf dem Scoreboard. Offensichtlich hatten sich die Crows aber noch nicht aufgegeben und so konnten sie im vierten Inning zwei weitere Punkte erarbeiteten und den Spielstand auf 5:9 verkürzen. Ungeachtet dessen gingen die Nightmares in ihr stärkstes Offensivinning. Die komplette Lineup kam an die Platte und mit dem Basehit von Martin Poschlod in Verbindung mit Walks und weiteren Basehits konnten insgesamt 6 Runs erzielt werden – Spielstand 15:3. Die letzte Chance der Krefelder den drohenden Spielabbruch durch 10-Run-Rule zu vermeiden, wurde jedoch vom eingewechselten Krisztian auf dem Mound zu Nichte gemacht. Vier Schlagleute kamen, drei mussten wieder gehen und einer darf sich bei der Verteidigung bedanken.

 

Die Junioren haben eine sehr gute Leistung abgeliefert und der Verlauf der Spiele zeigt, dass das Team auf dem richtigen Weg ist, um guten Baseball liefern zu können. Ab dieser Woche kann die Mannschaft auch die neue Trainingsanlage nutzen und wird intensiv am Schlagen arbeiten, sodass auch Gegnern mit stärkerem Pitching besser Paroli geboten werden kann.


Bericht: Stefan Tröndle

Junioren erneut siegreich

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.