Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Erster Sieg für das Damen 2 Team

aktuelle News

An diesem Sonntag bestritt die 2. Damenmannschaft der Nightmares ihr erstes Ligaspiel in der Saison 2012 gegen die Puhlheim Gophers bei typischem Aprilwetter auf dem heimischen Feld in Wolperath.

Beide Mannschaften starteten stark ins erste Inning. So konnten die Puhlheimerinnen schon im ersten Angriff zwei Punkte verbuchen.  Die Nightmares nutzen die vielen Wild Pitches der Gegnerinnen gekonnt aus und so kam es schon im ersten Inning zu einem Pitcherwechsel auf Seiten der Gophers. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten aber bereits vier Nightmares gepunktet. Als nun die Gäste wieder an den Schlag kamen, schien sich dieselbe Situation einzustellen. Fünf Walks gab Jana Wagschal in diesem Inning ab, allerdings war es auch sie, die durch zwei Strikeouts die Situation wieder gekonnt rettete und ihre Form wiederfand. Wieder in der Defense, hielt die neue Pitcherin der Gophers unsere Mädels nicht mehr lange in Schach.  Nach einem 2-RBI-Homerun von Malia Theissen und anschließendem Bases Loaded beendete ein


Fly Out von Klara Neumann die Offense. Auch im dritten Inning erliefen die Gophers vier Punkte. Mit zwei Strikeouts und einen knappen, aber erfolgreichen Bunt-Play von Klara Neumann und Milena Mayr sorgten die Neunkirchenerinnen für das Ende dieses Halbinnings. Inning vier brachte auf beiden Seiten je nur einen Run und auch im fünften Inning gelangen den Gophers nur einer, den Nightmares zwei Runs.

Mit einem Zwischenstand von 12:12 ging es ins sechste Inning. Hier bauten die Gophers einen kurzzeitigen Vorsprung mit drei Punkten auf. Mittlerweile stand Hannah Grundmann für die Nightmares auf dem Mound und beendete mit zwei Strikeouts diese Offense. Nun wieder am Schlag, waren es Caro Heinen und Malia Theissen, die zwei Punkte erliefen, bevor nach Strikeout und Double-Play auch schon wieder gewechselt wurde.

Die ersten beiden Schlagleute der Gophers gelangten zu Beginn des Innings per Walk auf die erste bzw. zweite Base. Anschließend war es Nancy Parpart im Rightfield, die einen schnellen Groundball zum Aus an der First Base verwandelte. Die Baserunner waren währenddessen vorwärts gerückt und konnten anschließend auf einen Wild Pitch und ein Fielder’s Choice scoren, bevor den Nightmares zwei weitere Aus gelangen. Nun im Nachschlag hatten die Nightmares eine letzte Chance den aktuellen Punktestand von 17: 14 aufzuholen oder das Spiel wäre verloren.

Bei zwei Aus gelang Nancy Parpart ein Double und ein anschließender Homerun von Caro Heinen ließ die Mädels nochmal alle Energie zusammennehmen. Malia Theissen brachte sich durch einen Single auf die erste Base, stahl anschließend die zweite Base und wurde von Ira Paulat durch einen weiteren Single nach Hause geholt. Somit stand es am Ende des siebten Innings unentschieden 17:17 und es folgte ein Extra-Inning. Hier zitterten die Nightmares noch einmal kräftig, denn durch insgesamt drei Errors gelang es den Gophers am Ende dieses Spiels noch 4 Punkte zu verbuchen. Durch zwei Flyouts und ein Strikeout konnten die Mädels aber noch früh genug die Reißleine ziehen.

Anschließend hieß es erneut: Jetzt oder nie! Es galt mindestens fünf Punkte zu machen um dieses Spiel noch zu gewinnen. Jana Wagschal startete als Tiebreaker von der zweiten Base und konnte durch zwei Wild Pitches scoren. Bei erneut zwei Aus holten alle die letzte Energie aus den Schlägern um die benötigten Punkte noch zu aufzuholen. Klara Neumann ergatterte einen Walk, stahl die zweite Base und rückte durch einen Passed Ball bis aufs dritte Base vor. Dann war es erneut Nancy Parpart, die sie durch einen Single nach Hause brachte. Auch Caro Heinen bekam einen Walk und erreichte durch Malia Theissen’s Double die dritte Base. Bei nach wie vor zwei Aus und Runner auf Second Base und Third Base kam nun Ira Paulat an den Schlag. Sie pfefferte einen wuchtigen Single ins Outfield und ließ sowohl Caro Heinen, als auch Malia Theissen scoren. Mit einem knappen 22:21 ging das Spiel am Ende verdient an die Nightmares.

Für die Nightmares spielten: Jana Wagschal (P/SS), Klara Neumann (C), Caro Heinen (1st), Milena Mayr (2nd), Hannah Grundmann (3rd/P), Nancy Parpart (SS/RF), Carina Wagschal (LF), Ira Paulat (CF) und Malia Theissen (RF/3rd)

 

 Bericht: Hannah Grundmann

 

Erster Sieg für das Damen 2 Team

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.