Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Starkes Herren-Heimdebüt bei wechselhaftem Wetter

aktuelle News


 

Das erste Baseball-Herren-Heimspiel der Saison 2012 fand am Sonntag den 22.04. auf der Baseball-Anlage in Wolperath statt. Gegner an diesem Tag war der letztjährige Ligameister, die Cologne Cardinals.

Es waren zahlreiche Zuschauer zu erschienen, die sich auf den ersten Heimauftritt des Herrenteams im Jahre 2012 freuten.

Sehr motiviert und mit dem Auftaktsieg vom vergangenen Wochenende im Rücken hatte man von Beginn an das Gefühl, dass das Team auch


das zweite Spiel in diesem Jahr und vor Allem vor Heimischen Publikum unbedingt gewinnen wollte.

Bei bedecktem aber trockenem Wetter standen sich als Pitcher Hendrik Tschuschke für die Nightmares und Michael Körner für die Cardinals gegenüber. Der Neunkirchen Pitcher erwischte einen guten Start und konnte von den ersten 5 Schlagleuten 3 per Strikeout auf die Bank zurück schicken. Die Nightmares selber konnten ihre ersten beiden Hits jedoch nicht in Punkte umsetzen und so endete das erste Inning mit 0 zu 0.

Auch im zweiten Inning konnte sich der Neunkirchener Werfer schadlos halten und verhalf somit seinem Team zu der Möglichkeit Punkte vorzulegen. Die Nightmares legten jetzt auch richtig los und konnten unteranderem durch 3 Doubles von  Stefan Tröndle, Jonas Krisztian und Hendrik Tschuschke insgesamt 5 Runs erzielen.

Im 3. und 4. Inning mußten die Nightmares dann auch 5 Hits und leider 4 daraus resultierende Runs der Cardinals einstecken und konnten ihrerseits nur noch einen weiteren nachlegen.

Beim Spielstand von 6 zu 4 war dann nach dem 4. Inning für Hendrik Tschuschke als Werfer Schluss und wie auch schon am vergangenen Wochenende wurde er von Pablo Reveand als Pitcher abgelöst.

Trotz immer schlechter werdendem Wetter konnten die Nightmares sofort 3 schnelle Aus erzielen und so  selber wieder in die Offensive zurückkehren. Begünstigt durch 2 Feldspielfehler der Cardinals und dem darauf folgenden Hit von Christoph Bardenheuer und dem zweiten Double von Stefan Tröndle an diesem Tage konnten die Herren auf 9 zu 4 erhöhen.

Zu Beginn des 6. Innings wechselten die Nightmares und für Jens Drost und Marco Sieg kamen Niklas Themel und Florian Ribbek ins Spiel.

Die immer dunkler werdenden Wolken und das herannahende Gewitter ließen nichts Gutes erahnen.

Zwar wurde das 6. Inning mit den Cardinals am Schlag noch begonnen, musste jedoch beim Stand von 2 Aus und einem Runner auf 1st Base auf Grund des Gewitters unterbrochen werden. 

Leider sollte es nicht bei Blitz, Donner und leichtem Regen bleiben. Es fing an zu hageln und nach kurzer Zeit war das Spielfeld schneeweis und von einer Eisschicht aus Hagel überzogen. Die Umpire brachen das Spiel daraufhin nach Ablauf einer Wartezeit von 30 Minuten als Rainout ab und die Nightmares Herren konnten mit 9 zu 4 ihren zweiten Saisonsieg verbuchen.

An diesem Tag besonders zu erwähnen waren die Schlagleistungen von Stefan Tröndle und dem Junioren-Spieler Marco Sieg mit je 2 Doubles sowie Christoph Bardenheuer mit 2 Basehits.  Auch die beiden Pitcher, mit 7 Strikeouts in 4 Innings für Hendrik Tschuschke und Pablo Reveand der keinen Runner in seinen leider nur 2 Innings auf Base lies, hatten einen guten Tag erwischt.

Trotz des Regenabbruchs war es ein gelungenes Heimdebüt für das Herrenteam der Nightmares im Jahre 2012 und es verspricht eine spannende und interessante Saison zu werden.

Am 19.05. findet ab 15 Uhr das nächste Heimspiel gegen die Eifel Hot Shots auf der Baseball- und Softballanlage in Wolperath statt und das Team würde sich freuen wieder so viele Zuschauer wie an diesem Tage begrüßen zu dürfen.

 

 

 
















 

Bericht: Christoph Bardenheuer

 

Starkes Herren-Heimdebüt bei wechselhaftem Wetter

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.