Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Guter Saisonstart für Nightmares Herren

aktuelle News

Am Sonntag, den 15.04.2012, starteten die Nightmares-Herren gegen die Bonn Capitals in die Landesligasaison. Bei mäßigem Wetter setzten sich die Nightmares verdient und deutlich mit 13:3 nach sieben Innings vorzeitig durch.

 

Die Mannschaft der Nightmares hat gerade einen Verjüngungsprozess durchgemacht. Einige junge Spieler sind in den Herrenkader gekommen und werden diese Saison viel Spielzeit in der Liga erhalten. Zusätzlich gespickt mit ehemaligen Bundesliga-Spielern hat man hier eine äußerst wettbewerbsfähige Mannschaft in die Liga geschickt, die zum Saisonauftakt gegen die dritte Mannschaft der Capitals direkt einen Sieg aus Bonn entführen konnte. Im ersten Inning ging man direkt mit drei Punkten in Führung. Doch die Bonner Offensive konterte postwendend und kam mit zwei Zählern wieder an Neunkirchen ran. Es folgte das stärkste Nightmares Inning


des Spiels. Fünf Punkte schenkte man dem Bonner Pitcher Daniel Edel ein. Hierunter auch ein krachendes Double von Urs Kortas, welches von der oberen Kante des Outfieldzaun gestoppt wurde. Offensiv lief für Bonn dann die nächsten drei Innings nichts mehr. Mit sieben Strikeouts schickte Neunkirchens Werfer Hendrik Tschuschke die Bonner Schlagmänner direkt wieder auf die Bank, die restlichen beiden Aus bescherte das Neunkirchener Infield mit einem sehenswerten Doubleplay eingeleitet von Jonas Krisztan zu Tobias Schlieperskötter und der wiederum zu Urs Kortas. Es lief einfach rund. Dort machte auch Pablo Reveand nahtlos weiter, als er im fünften Inning den Mount übernahm. Mit katzenähnlichen Reflexen entschärfte er einige hart geschlagene Bälle und brachte die Bonner Offensive zur Verzweiflung. Doch Neunkirchen schaltete nicht zurück sondern punktete weiter. Der Vorsprung konnte im fünften Inning auf 12:2 ausgebaut werden. Für Bonn drohte nun der vorzeitige Spielabbruch, wenn man bis zum siebten Inning nicht noch mindestens einen Punkt nachlegen könnte. Und diesen erzielten die Caps im sechsten Inning durch Attila Imrencler. Doch die Nightmares stellten im nächsten Innging den alten 10 Punkte-Vorsprung wieder her. Markus Bardenheuer startete mit einem Double und konnte auf den Flyball von seinem Bruder Christoph das dritte Base erlaufen. Bei zwei Aus folgte ein perfekt ausgeführter Pushbunt durch Youngster Jonas Krisztan auf den Markus Bardenheuer sicher Home erreichte. Da Bonn nicht mehr kontern konnte, wurde das Spiel nach sieben Innings vorzeitig durch Ten-Run-Rule beendet und der erste Sieg war auf dem Nightmares Konto.

 

Besonders zu erwähnen waren an dem Spieltag Urs Kortas mit zwei Doubles sowie Christoph Bardenheuer mit drei Basehits. Außerdem noch der Bonner Leftfielder Jochen Markovitz, der einen schwierigen Flyball von Urs Kortas mit einem beherzten Sprung spektakulär entschärfen konnte. Insgesamt ein durchaus positiver Start für die Nightmares in die Saison. Das straff organisierte und intensive Wintertraining zahlte sich somit direkt aus. Darauf gilt es jetzt aufzubauen.

Das erste Heimspiel findet dann nächsten Sonntag (22.04.12) gegen Köln um 15:00 Uhr in Neunkirchen statt. Die Nightmares freuen sich auf Ihren Besuch!


1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Neunkirchen Nightmares

3

5

0

0

4

0

1

13

18

3

Bonn Capitals

2

0

0

0

0

1

0

3

7

1

 Bericht: Hendrik Tschuschke

Guter Saisonstart für Nightmares Herren

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.