Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Kein Glück für die Juniorinnen

aktuelle News Auch im 4. und letzten Spiel gelang den Juniorinnen kein Sieg in Köln. Die junge Mannschaft, angeführt von Caitlin Belanger als Coach lieferte aber einen guten Fight gegen die Cologne Cardinals. Alisha Theissen als Pitcher, und Klara Neumann als Catcher, konnten  die Cardinals im ersten Inning mit 2 Stike Outs kurz halten. Die Nightmares erliefen 1 Punkt. Die Cardinals konnten im 2. Inning auf 2:2 ausgleichen, im 4. Inning sogar mit 8:5 davon ziehen. Der Pitcherwechsel von Kathi Brunk auf Jacky Möller auf Kölnerseite zeigte sichtlich Wirkung, und den Nightmares gelangen im 5. Inning 7 Runs. Alisha konnte mit 10 Strike Outs in 5 Innings schlimmeres verhindern. Der Kölner Coach wechselte erneut von Möller auf Jojo Sckaer  und nach 5. Innings hieß es 12:10 für die Nightmares.
Inzwischen 20 Uhr, die Dunkelheit schien den Umpire wenig zu beeidrucken, musste nun die Nightmares erneut an den Schlag. Sie konnten noch einen Run erlaufen.
Jana Wagschal übernahm das Amt des Pitchers. Leider mussten die Nightmares noch 5 Runs verkraften, ehe nun der Umpire endlich ein Einsehen hatte, und das Spiel beendete.
Die junge Mannschaft hat sich gut geschlagen, 4 Spiele in einer Saison sind deutlich zu wenig, um an Routine zu gewinnen. Es bleibt zu hoffen, dass auch andere NRW Teams in die Softball Jugend/JUniorinnen Zeit investieren.

Kein Glück für die Juniorinnen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.