Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Nicht den Hauch einer Chance für die Juniorinnen

aktuelle News Nicht wirklich eine Chance hatten die Juniorinnen bei ihrem zweiten Einsatz gegen die Wesseling Vermins. Die Vermins mit insgesamt 4 Nationalmannschftsspielerinnen dominierten in Neunkirchen deutlich. Alisha Theissen konnte die Schlagabteilung 5 Innings noch ganz gut in Schach halten, und Jana Wagschal konnte sich zum letzten Spiel gewaltig steigern, dies genügte aber bei weitem nicht, um die Vermins von der Siegstraße abzubringen.
Gegen das schnelle Pitching von Vermins Katharina Szalay vermochten die Nightmares nicht zu punkten.
So stand es nach 6 Innings 12:0 für den amtierenden deutschen Meister aus Wesseling.
Vielen Dank an Mirjam Ogink, die eine Tee Ball Spielerin für das Juniorinnenspiel abgab, und vielen Dank an Kelly, die sich auch noch zur Verfügung stellte.

Nicht den Hauch einer Chance für die Juniorinnen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.