Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

1. Bundesliga Bonn - Neunkirchen

aktuelle News TV 1908 Neunkirchen e.V.
Abtlg. Baseball
Neunkirchen-Nightmares


Baseball-Bundesliga
Bonn-Capitals  -  Neunkirchen-Nightmares

Ohne US-Catcher Branden Ishikawa, er musste aus familiären Gründen zurück in die USA, und ohne den noch immer verletzten Brett van Hooser, waren die Chancen gegen die Bonner, am Samstag, gleich Null, dazu kam zu Spielbeginn Platzregen und Gewitter, und so begann das 1. Spiel  unter denkbar schlechten Voraussetzungen. Das Pitcherproblem der Nightmares , Mike Daniels musste auf den Mound, machte sich auch gravierend bemerkbar, denn schon nach nur zwei Innings verließ er seinen Arbeitsplatz, es stand schon 6:0 für Bonn. Nun ruhten alle Hoffnungen auf Stefan Tröndle, der Daniels ablöste, er konnte zwar sein 1. Inning zu Null gestalten, doch dann schlugen die Bonner wieder zu, und erzielten im 4 Inning 8 Runs, Spielstand 14:0. Damit war auch sein Einsatz beendet, nun folgte erst einmal eine Regenunterbrechung von fast einer Stunde. Zum Erstaunen aller musste nun Urs Kortas, er ist der First-Baseman der Nightmares, auf den Wurfhügel. Entweder waren die Bonner Batter nun satt, oder Urs ließ sie mit seinen Würfen nicht zum Zuge kommen, auf jeden Fall ließ er in seinen zwei Innings, auch Dank einer aufmerksamen Verteidigung, nur 3 Runs zu. Das Spiel wurde nach sieben Innings mit 17:0 von den Capitals gewonnen.
Im 2. Spiel stand nun auch Hendrik Tschuschke als Werfer zur Verfügung, machte seine Sache über sechs Innings recht ordentlich, Bonn führte nur mit 6:1, dann wurde er von Christoph Bardenheuer abgelöst, der in seinen drei Innings auch nur drei Runs zuließ, aber da die Batter der Nightmares Ladehemmung hatten, ging auch das 2. Spiel mit 9:1 verloren.
Die Nightmares bleiben nach diesen Niederlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz, Bonn dagegen konnte seinen 3. Platz festigen, denn die Kölner leisteten sich gegen Hannover zwei Niederlagen!

Am Sonntag, 8.Juni ab 12 Uhr, sind die Solingen-Alligators zu Gast in Neunkirchen.
Gegen den amtierende Nordmeister rechnet sich zwar niemand wirklich eine Chance aus, doch Überraschungen sind immer möglich, vor allem vor heimischer Kulisse, und da die Nightmares im Hinspiel zwar verloren, aber wegen großen Kampfes vom Gegner mehr als gelobt wurden, hoffen alle auf diese Überraschung.
Der Aufruf geht wie immer an die Freunde und Fans: Unterstützt das Team nach Kräften!

S. Kortas

1. Bundesliga Bonn - Neunkirchen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.