Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Erfolgreiches Wochenende Herren 2

aktuelle News Ein erfolgreiches Wochenende konnten die Herrenteams verzeichnen. 3 Siege in 3 Spielen ist die
positive Bilanz dieser Woche.
Den Anfang machte das Landesligateam am Samstag Auswärts in Aachen. Nach 4 Niederlagen
infolge wollte man mit den Greyhounds in der Tabelle gleichziehen.
In der Offensive startete das Team auch sofort durch mit Hits von Y.Theissen, F.Ribbeck und
J.Drost, sowie Walks an P.Bund und T.Krewinkel. Jonas Krisztian übernahm die Aufgabe auf dem
Mound und schickte den ersten Schlagmann per Strike Out zurück auf die Bank. Es folgte 2
Schläge ins Infield und die Offensive der Aachener war fürs erste gestoppt und Neunkirchen führte
mit 4 : 0.
Den Durchgang Nummer 2 eröffnete M.Sieg mit einem Double und es folgte ein harter Schlag von
T.Malenke zum Short-Stop der Greyhounds, der diesen nicht unter Kontrolle bringen konnte. Im
weiteren Verlauf des Innings kam es zu mehreren wilden Würfen zwischen den Bases und die
Nightmares konnten weitere 4 Punkte erzielen. J.Krisztian mußte lediglich eine Run nach einem
Base on Balls und Double hinnehmen und den Rest erledigte die Defensive für ihn.
Im dritten Inning passierte auf beiden Seiten nicht viel. Man merkte jedoch das Aachen sich
langsam gefangen hatte und konzentrierter mitspielte.
In Inning 4 punktete Neunkirchen weitere 3 mal, aber Aachen kam immer besser mit J.Krisztian
Würfen zurecht und konnte mehr Hits und dadurch 4 Runs erlaufen und somit stand es 11 zu 5 für
die Nightmares.
Im Laufe der nächsten Innings entwickelte sich ein immer spannender werdendes Baseballspiel.
Beide Teams hatten zwischenzeitlich ihre Pitcher gewechselt und die Greyhounds kamen immer
näher heran. Neunkirchen bekam zwar immer wieder Runner auf die Bases, konnte diese aber nicht
nach Hause bringen. Aachen hingegen hatte das Quentchen mehr Glück und landete die wichtigen
Hits zum richtigen Zeitpunkte und konnte so den Abstand verkürzen. T.Malenke verhinderte durch
gutes Stellungsspiel und manche Sprints im Outfield schlimmeres. Zu Beginn der unteren Hälfte
des 9 Innings stand es 15 zu 11 für Neunkirchen. Routinier C.Bardenheuer ließ aber nichts mehr
anbrennen und schickt die Batter per selbst gespielten Groundout, Strike Out und einem weiteren
Groundout zurück auf die Bank und damit einen Sieg für die Nightmares II nach Neunkirchen.
Somit konnte man vorerst die rote Laterne an den Gegner der nächsten Woche, die Wesseling
Vermins abgeben.
Bericht: Jens Drost

Erfolgreiches Wochenende Herren 2

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.