Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Regenschlacht in Wesseling

aktuelle News Im ersten Spiel der Nightmares Ladies kam es nicht zu dem erwarteten Krimi gegen die Vermins. Janneke Ogink hinterließ erneut einen starken Eindruck, und hielt die Wesselinger Offinsve kurz. Die Nightmares hingegen waren wieder in allerbester Schlaglaune, und konnten im ersten Inning gleich mit 4 Runs scoren. Die Vermins blieben dran, und hatten 2 Punkte auf ihrem Konto. 5 weitere Punkte im 2. Inning, 3 im 3. Inning und dann nochmal 4 im 4. Inning genügten den Nightmares um das erste Spiel im Dauerregen , mit etlichen Unterbrechungen mit 16:6 für sich zu entscheiden.
Man konnte gespannt sein, wie die Vermins diese erneute hohe Niederlage wegstecken konnten. Die Nightmares schienen in den kommenden 5 Innings mit den Gedanken schon bei der Abschiedsparty ihrer Pitcherin Scali zu sein, denn kein einziger Run stand auf ihrem Konto. Sicherlich trug dazu auch das gute Pitching von Claudia Volkmann bei. Die Vermins hingegen schienen Gefallen an dem Pitching von Veronika Skalicka gefunden zu haben, und konnten 5 Runs bis zum 5. Inning erlaufen.
Die Nightmares, ohne Marion Berg und Breedge Quinn im 2. Spiel, schienen schon geschlagen, als Ina Kloft ihren Hit des Tages auspackte, und so den Ausgleich erzwang. 5:5 Ende 6. Inning. Jetzt lag wieder die Spannung, die diese beiden Teams so auszeichnet , in der Luft, und  so konnte man gespannt sein, was im 7. Inning passieren würde. Die Nightmares legten 1 Runs vor. Das bessere Ende hatten aber im 2. Spiel die Vermins, die mit 7:6 verdient gewannen.
Heute Abend findet die Verabschiedung für Veronika Skalicka im Clubhaus der NIghtmares statt, die dann für Tschechien zur WM nach Venezuela aufbricht. Viel Glück!!!!!

Regenschlacht in Wesseling

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.