Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Tabellenführung zum Greifen Nah

aktuelle News Team – Team 01:01 / 01:01

Wesseling Vermins – Neunkirchen Nightmares 06:07 / 02:14

Im Lokalduell gegen die Wesseling Vermins ging es für die Nightmares um alles oder nichts – der Abstand zur Tabellenführung der Brauweiler Abbots sollte möglichst verkürzt werden. Die Vermins hingegen hatten ihren vierten Tabellenplatz fest in der Hand, trotzdem wollten sie sich natürlich optimal auf die Playoffs vorbereiten. Das erste Spiel wurde zum puren Nervenkitzel für die Spielerinnen und die Zuschauer. Erst im letzten Inning konnten die Nightmares durch ein grandioses Play das Spiel denkbar knapp für sich entscheiden. Im zweiten Match konnten die Nightmares mit insgesamt 17 Hits und nur einen Error die Oberhand behalten.



Im ersten Spiel kamen die beiden Teams erst nach zwei erfolglosen Beschnupperungsrunden im dritten Inning in Schwung. Die Vermins konnten mit Hilfe von vier Basehits und einen Error mit 4:0 in Führung gehen, bevor die Nightmares konterten. Basehits von Whitney Humphreys, Nina Possling Katy Wiefels und Ulli Gerlach ermöglichten den Ausgleich für die Nightmares. Beiden Teams gelang es nicht im nächsten Schlagdurchgang weitere Runs vorzulegen. Im fünften Inning übernahm Janna Dose den Pitcherjob von Janneke Ogink, die bis dahin ein gutes Spiel gepitcht hatte. Trotzdem konnten die beiden Runs von den Vermins nicht verhindert werden. Dies ließen die Nightmares jedoch nicht auf sich sitzen und holten sich diese Runs gleich wieder zurück. Nun war es Janneke Ogink, die mit ihrem Double an der 3rd Base Line den zweiten und dritten Run ermöglichte und somit erstmals die Führung mit 7 zu 6 nach Neunkirchen holte. Die Vermins hatten jedoch noch zwei Mal die Möglichkeit zu kontern. Das letzte Inning startete zunächst aussichtsvoll für die Wesselinger. Nach einem Walk und einem Überwurf hatten sie bei keinem Out Runner an der ersten und dritten Base platziert – die bekannte gefährliche 1-3 Situation. Nun gelang den Nightmares das Undenkbare: der Runner der ersten Base machte einen Straight Steal und wurde dabei von Maaike Ogink ausgeworfen. Dabei blieb es jedoch nicht – nach dem Tagplay von Arlene Quinn pfefferte sie den Ball weiter nach Home um den anderen Läufer vom Run abzubringen und es gelang – ein Doppel-Caught-Stealing erster Klasse wie ein Traum!!! Nun brauchten die Nightmares nur noch einen Pitch, der zum Flyout wurde, um das Spiel zu beenden und der Jubel war wie immer natürlich riesig aufseiten der Neunkirchener.



1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Nightmares

0

0

0

4

0

3

0

7

11

5

Vermins

0

0

4

0

2

0

0

6

6

4


Spiel 2:

Das zweite Spiel lässt sich in wenigen Worten beschreiben – 17 Hits und 14 Runs aufseiten der Nightmares sprechen eine eindeutige Sprache. Trotzdem wartete Neunkirchen bis zum vierten Inning um den Knoten platzen zu lassen. Doch dann waren sie nicht mehr zu bremsen und scorten nach 8 Hits ihre ersten 8 Runs gleich auf einen Schlag. Im sechsten Inning legten sie noch einmal 6 Runs nach und machten somit den Sack endgültig zu. Man sollte jedoch noch lobenswert das gute Hitting der Vermins gegen unsere amerikanische Pitcherin erwähnen – zwei Runs sind keine schlechte Devise in einem solchen Spiel.



1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Nightmares

0

0

0

8

0

6

-

14

17

1

Vermins

0

0

0

1

1

0

-

2

6

1


Nächsten Sonntag spielen die Damen ihr wohl wichtigstes Spiel der bisherigen Saison gegen den Tabellenführenden Brauweiler. Zwei Siege müssen her, um sie von ihren Platz wegzudrängen. Die Nightmares sind heiß auf diese Spiele und hoffen natürlich auf zahlreiche Unterstützung bei diesem Heimspiel. Nichts ist unmöglich!!!


Highlights:

  • Nina Possling in Hochform: 5 von 6 Hits mit einem Double

  • Janneke Ogink zeigt sich auch von ihrer Sonnenseite: 5 von 8 Hits mit einem Double

  • Das schönste Doubleplay was man sich vorstellen kann: eine doppeltes Caught Stealing ermöglicht vom Teamwork von Maaike Ogink (Catcher) und Arlene Quinn (Short Stop)

  • Herausragende Defenseleistung von Alina Von Bruck auf Short Stop


Maaike Ogink

Neunkirchen Nightmares

Tabellenführung zum Greifen Nah

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.