Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Knapp verfehlter Doppelsieg

aktuelle News Knapp verfehlter Doppelsieg


Brauweiler Raging Abbots – Neunkirchen Nightmares 01:02 / 02:01


Beim Auswärtsspiel lieferte die ersten Damenmannschaft zwei äußerst spannende Spiele auf hohem Niveau gegen den derzeitigen Tabellenführer aus Brauweiler ab. Nachdem das erste Spiel mit 2:1 nach Hause geholt wurde, ging es im zweiten Spiel erneut um die Wurst, wobei die Nightmares jedoch leider das Nachsehen hatten.


Spiel 1:

Nach der enttäuschenden Doppelniederlage auf heimischen Platz in der Hinrunde, wollte sich die Nightmares diesmal nicht so schnell geschlagen geben und den Abbots stattdessen Parole bieten. Im zweiten Inning kamen die Nightmares in Schwung und konnten nach schönen Hits gleich zwei Mal scoren. Beim Versuch von Katy Wiefels ebenfalls die Homeplate zu überqueren, wurde diese jedoch äußerst knapp an Home ausgeworfen. Die Abbots fanden einfach keine Mittel gegen die Defense der Nightmares um die stark aufgelegte Pitcherin Janneke Ogink. Im sechsten Inning konnte sie jedoch kontern, indem ihr fünfter (!) Baserunner des Spiels alle vier Bases umrundete. Nachdem die Nightmares im letzten Inning erneut keinen Run nachlegen konnte, hieß es die Abbots erneut kurz zu halten und sie nicht zum Zuge kommen zu lassen. Souverän spielten die Nightmares „Three Up Three Down“ und


gewannen somit dieses „Knappe Höschen“.



1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Nightmares

0

2

0

0

0

0

0

2

4

0

Abbots

0

0

0

0

0

1

0

1

4

2












Spiel 2:

Das zweite Spiel wurde zu einem erneuten Battle zwischen den beiden Bundesligakonkurrenten. Die erfahrenen Pitcherinnen Whitney Humphreys und Anna Neuser standen sich gegenüber und beide ließen ihren Gegener kaum ins Spiel finden. Nach drei schnellen erfolglosen Innings für beide Teams, fanden die Nightmares ein erfolgreiches Mittel zum Angriff. Whitney Humphreys kam per Double aufs Base und konnte durch Schläge von Nina Possling und Maaike Ogink den heiß ersehnten und umjubelten ersten Run des Spiels scoren. Obwohl die Nightmares ihre Gegner noch lange in Schach halten konnten, antworteten diese sich im sechsten Inning zurück. Kleine Unaufmerksamkeiten in der Neunkirchener Defense um Pitcherin Janneke Ogink, die inzwischen Whitney Humpreys abgelöst hatte, wurden gleich von den Abbots ausgenutzt. Gleich zwei Hitter konnten daraufhin die Bases besetzen und nach zwei Hits auch scoren. Somit hatten die Nightmares nur noch eine letzte Möglichkeit im siebten Inning die Punkte zurückzuholen. Diese Chance konnte leider jedoch nicht genutzt werden und das Spiel ging an Brauweiler, die diesmal das bessere Ende zogen.



1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Nightmares

0

0

0

1

0

0

0

1

5

1

Abbots

0

0

0

0

0

2

0

2

5

1


Insgesamt haben die Spiele sehr viel Spaß gemacht. Es wurde auf sehr hohen Niveau gespielt. Das gute Pitching und die starke Defense beider Teams prägten den Doubleheader und zeigten, dass in Deutschland auf sehr hohen Niveau gespielt wird.


Maaike Ogink

Neunkirchen Nightmares


Knapp verfehlter Doppelsieg

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.