Neunkirchen Nightmares

Nightmares
Hauptsponsor

Ungefährdeter Einzug zur Deutschen Meisterschaft

aktuelle News

Auch heute wollten die Neunkirchener Damen mal wieder nichts anbrennen lassen. Gleich das erste Spiel wollten sie für sich entscheiden, um sich so gefahrlos für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Dies sollte ihnen auch gelingen und nach allein 5 Innings wurde der Sack zu gemacht und der Sieg wurde souverän nach Hause geholt!!!


Die Nightmares starteten recht zögerlich ins erste Defense-Inning. Nach einen Infield-Hit von Leadoff Michelle Smith nutzen sie nicht Möglichkeit den Bunt ins erste Aus zu verwandeln. So standen die Runner auf dem ersten und dritten Base, als diese durch zwei darauf folgende Basehits scoren konnten. Die Nightmares konnten diese 2:0 Führung der Grizzlies gleich darauf zu Nichte machen. Durch 4 Walks, 2 Hit-By-Pitches, 2 Hits und einen 2-RBI-Homerun von Arlene Quinn scorten die Nightmares insgesamt 9 Mal und erloschen damit vorerst alle Hoffnungen der Freisinger Gegener. Nach 2 weiteren punktelosen Innings konnten die Grizzlies erst im vierten Inning wieder auf sich aufmerksam machen. Nadine Lütticke erreichte durch einen Fehler in der Defense die erste Base und konnte durch einen mächtigen Triple von Catcherin Maike Schütt scoren. Die Nightmares ließen dies nicht auf sich sitzen und zogen gleich mit einen weiteren Run zum 8:3 hinterher. Das fünfte Inning startete noch einmal verheißungsvoll für die Freisinger. Nach einen Walk für Franziska Kreuter kam der Leadoff an Schlag. Ein missglückter Bunt wurde jedoch direkt vom Catcher aus der Luft gefangen und an das erste Base zum Double-Play geworfen. Zurück in der Offense benötigten die Nightmares nun nur noch 2 Runs, um das Spiel vorzeitig für sich zu entscheiden. Bei zwei Aus erreichte Malia Theissen durch ihren Hit und einem anschließenden Error im Outfield die dritte Base. Next Batter Jackie Poggendorf konnte mit ihren Hit ihre Mitspielerin punkten lassen. Nach zwei Stolen Bases stand Jackie Poggendorf nun in Scoring Position und konnte schließlich aufgrund eines Errors im Infield den letzten Run zur Deutschen Meisterschaft nach Hause holen. Somit war der Endstand nach 5 gespielten Innings 10:3.

Die Freude bei den Damen über die erneute Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft war natürlich sehr groß. Somit ist das Saisonziel erreicht, jedoch will man versuchen dieses Jahr bei der DM über sich hinauszuwachsen. Die Spiele in Mannheim werden mit Sicherheit spannend werden und wir hoffen natürlich auf einen großen Erfolg der Damen!!!

Maaike Ogink

 

 

 

 

Ungefährdeter Einzug zur Deutschen Meisterschaft

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.